Gänsehaut: SO intensiv hast du "Hello" von Adele noch nie gehört!

Kleine Besetzung, größere Gefühle: Eine junge Koreanerin singt Hello in einer Version, die ohne Umwege direkt ins Herz geht.

Gar keine Frage: "Hello" von Adele ist der Soundtrack des Herbstes: Wehmütig, melancholisch und einfach wunderschön.

Diese Koreanerin schafft allerdings das Unmögliche: Einen perfekten Song noch besser zu machen. Ganz reduziert, mit wenig Instrumentalbegleitung - und doch noch viel, viel gefühlvoller als das Original.

Während sich die Vorlage von Adele mit einem stimmungsvollen Video und einem laut geradezu herausgeflehtem Refrain wie eine große Liebeskummer-Explosion anfühlt, ist diese Fassung anders: Leiser, kleiner, zarter - und geht umso mehr unter die Haut.

Viel ist über diese Sängerin nicht bekannt: Sie kommt aus Korea, geht noch zu Schule - und hat inzwischen fast sieben Millionen Abrufe dieses Songs auf Youtube angesammelt.

Klar, wir lieben Adele weiterhin - aber diese junge Sängerin ist auf dem besten Wege, ebenfalls einer unserer Lieblings-Stars zu werden!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!