Ein Willkommensgruß, der mehr als Wärme schenkt!

Manchmal ist eine einfache Kuscheldecke mehr als nur ein Wärmespender. Sie bietet Schutz und Sicherheit in einer noch fremden Welt.

Das Verlassen, der von Krieg geprägten Heimat, trifft die ganz kleinen unter den Flüchtlingen besonders hart. Bitterkalte Nächte unter freiem Himmel gehen vor allem an Kleinkindern und Babys nicht spurlos vorbei.

Ein wamrherziger Empfang in dem Land, das ihnen in Zukunft Schutz bietet, lässt die Strapazen wenigstens für einen Moment in den Hintergrund geraten. Das Geschenk der Wärme hat eine ältere Dame aus Kiel wörtlich genommen und kurzer Hand die Decke, in der sie selbst als Baby Schutz und Geborgenheit gefunden hat, der Organisation "Kiel hilft Flüchtlingen" gespendet.

Neben der Decke sorgen auch ihre persönlichen Worte mit Sicherheit dafür, dass sich wieder ein Neuankömmling mehr zu Hause fühlen darf:

"Hallo Baby,

ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute! In der Decke habe ich als Säugling gelegen. Ich bin jetzt 65 Jahre alt.

Alles Liebe"

#sogehtdas

Gepostet von So geht das am Dienstag, 29. September 2015

Bewährtes, das schon unser Leben bereichern durfte, schenkt auch anderen Freude. Schön, dass es Menschen gibt, die dieses Glück teilen und so mit kleinen Gesten Großes leisten.

LV
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!