Heikko Deutschmann

In seinem Job hat Heikko Deutschmann (43) bislang immer die richtigen Entscheidungen getroffen, wovon man sich am 21. November überzeugen kann: Um 20.15 Uhr läuft sein neuer Film "Blindes Vertrauen" im ZDF. Nur im Supermarkt scheint er mit der Entscheidung, an welcher Kasse er sich anstellt, kein so gutes Händchen zu haben.

Liebe Brigitte, warum stehe ich immer in der falschen Schlange?

Lieber Heikko Deutschmann, es tut uns Leid, Ihnen das so sagen zu müssen, aber wissenschaftlich gesehen sind Sie ein Schaf. Zumindest nach der Theorie von Peter Brugger, Neurobiologe und Zufallsforscher am Universitätsspital in Zürich. Der teilt die Menschen in zwei Lager auf: Schafe und Böcke. Schafe haben Probleme mit dem Zufall und versuchen, Erklärungsmuster für unerklärliche Ereignisse zu finden. Böcke glauben weder an Vorsehung noch an andere Mächte, die das Weltgeschehen regulieren. Wer oder was könnte auch schuld daran sein, dass wir immer unausweichlich in der falschen Schlange stehen? Die Wetterlage, George Bush oder der liebe Gott, der uns eine Zwangspause verordnen will? Es bleibt uns nur, die wenigen offensichtlichen Faktoren beim Schlangestehen im Auge zu behalten: die redselige Zeitlupen-Kassiererin, die Rentnerin mit den schlechten Augen, die ihr Kleingeld nicht im Griff hat, der hektische Jüngling, der noch mal losstürzt, um die Bananen abzuwiegen, und sich dann nicht mehr an die Geheimzahl seiner EC-Karte erinnern kann. Wer die vor sich hat, der wartet ewig, völlig klar. Ansonsten schlagen wir vor: Werden Sie zum Bock. Denn für manche Phänomene gibt es einfach keine tiefsinnige Erklärung. Oder machen Sie ein Spiel draus: Versuchen Sie vorherzusagen, in welcher der Supermarktschlangen es aus welchen Gründen am schnellsten vorangeht. Beim nächsten Mal folgen Sie einfach Ihren neu gewonnenen Erkenntnissen, "Prediction-Training" nennt Gehirnforscher Brugger das. Damit dauert es an der Kasse ganz bestimmt nicht mehr lange. Versprochen.

Ihre BRIGITTE

Text: Dominik Asbach Foto: Silke Stuck BRIGITTE 24/2005
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!