Wiesel reitet auf Specht - und Putin jetzt auch!

Das Foto von dem kleinen Wiesel, das auf einem Specht "reitet", ging schnell um die Welt - klar, dass das Bild schon bald "verschönert" wurde.

Dieses Foto begeistert die Netzgemeinde: Ein kleines Wiesel klammert sich an einem Specht fest und macht den Eindruck, als würde es öfter mal auf Vögeln durch die Welt fliegen, wenn der Bus gerade Verspätung hat.

Ja, die Absicht des Wiesels ist natürlich nicht ganz so putzig. Tatsächlich versucht das Wiesel, den Specht zu erlegen und zu verschlingen. Beobachter wissen aber zu berichten, dass beide Parteien den Konflikt unbeschadet überstanden hätten. Daher: Bahn frei für ungeniertes Einfach-mal-über-ein-Bild-freuen-Dürfen.

Und das tat das Internet natürlich sofort. Mittlerweile ist das fliegende Wiesel fast so bekannt wie das wundersame Farbwechsel-Kleid und wird natürlich ebenso häufig für neue Photoshop-Spielereien weiterverwendet - hier eine kleine Auswahl:

Na, wer ist noch todesmutiger als das mutige Wiesel, und das ganz ohne T-Shirt?

Alles nur nachgemacht: Gandalf aus dem "Hobbit" und "Herr der Ringe" ist natürlich schon vor allen anderen auf Vögeln durch die Welt geritten.

Crazy hoch 2: Schnell dem Wiesel noch das kontroverse Kleid überstreifen.

Wiesel und Specht passen auch perfekt in ein Tom & Jerry-Cartoon.

Viele Leute fanden John Travolta eine Spur zu aufgringlich bei der letzten Oscar-Verleihung - und offenbar hat es ihm auch das Wiesel angetan.

Dreistufiges Space-Shuttle-System mit Specht-Unterstützung? Spart bestimmt Sprit.

Das Wiesel geht an die Öffentlichkeit: "Ja, wir sind eine Fahrgemeinschaft."

Noch nicht genug? Unter dem Hashtag #weaselpecker treffen laufend neue Kreationen ein.

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!