"Miss Sixty": Keine Angst vorm Alter(n)

Als die Molekularbiologin Luise (Iris Berben) mit 60 in den Vorruhestand geschickt wird, beschließt sie, so einiges nachzuholen - und ein Kind zu kriegen. Die charmante Komödie "Miss Sixty" beweist, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu leben.

Hat Luise (Iris Berben) vielleicht doch ein paar wichtige Dinge im Leben verpasst? Als die erfolgreiche Molekularbiologin mit 60 in den Vorruhestand geschickt wird, beschließt sie, das eine oder andere nachzuholen. Nur mal so zum Beispiel: ein Kind zu bekommen - mit Hilfe ihrer vor Jahren eingefrorenen Eizellen. Nebenbei lernt sie den von Jugend besessenen Galeristen Frans (Edgar Selge) kennen. Die charmante Komödie "Miss Sixty" beweist, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu leben.

"Miss Sixty" - der Trailer zum Film

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!