Erleben Sie "Das verflixte 3. Jahr"!

Gute Unterhaltung für maue Sommerabende: Der französische Autor Frédéric Beigbeder hat mit "Das verflixte 3. Jahr" seinen eigenen Roman verfilmt - eine komische, autobiografisch angehauchte Beziehungsgeschichte.

Hat Liebe ein Verfallsdatum? Offenbar ja, stellt Marc Marronnier (Gaspard Proust) fest, nachdem seine Ehe in die Brüche gegangen ist. Das verflixte 3. Jahr hat bisher jedenfalls keine seiner Beziehungen heil überstanden. Desillusioniert von der Liebe hält Marc es für eine prima Idee, diese These in einem Buch zu verarbeiten und verwandelt seinen Frust in markige Sprüche wie "im ersten Jahr kauft man die Möbel, im zweiten Jahr stellt man sie um, im dritten Jahr teilt man sie auf". Tatsächlich findet sich eine furchtlose Verlegerin, die das Mach(o)werk herausbringt - allerdings unter Pseudonym, denn in der Zwischenzeit hat sich Marc Hals über Kopf in eine neue Frau verliebt, mit der er unbedingt den Drei-Jahres-Fluch brechen will. Doch leider bekommt seine Angebetete irgendwann heraus, wer wirklich hinter der zynischen Abrechnung mit der Liebe steckt...

Autor und Regisseur Frédéric Beigbeder ("39,90") nimmt sich in seinem leicht autobiografisch angehauchten Film herrlich selbst auf die Schippe und zeigt, wie hoffnungslos der Mensch der Liebe ausgeliefert ist - und wie viel Spaß das machen kann.

Der Trailer zum Film

Kino: Kino-Trailer von "Das verflixte 3. Jahr"
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Erleben Sie "Das verflixte 3. Jahr"!

Gute Unterhaltung für maue Sommerabende: Der französische Autor Frédéric Beigbeder hat mit "Das verflixte 3. Jahr" seinen eigenen Roman verfilmt - eine komische, autobiografisch angehauchte Beziehungsgeschichte.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden