7 überraschende Fakten zur Brangelina-Hochzeit

Nachdem Angelina Jolie und Brad Pitt neun Jahre zusammen waren, haben sie endlich geheiratet. Und das auf sehr unerwartete Weise ... Die Fakten zur Brangelina-Hochzeit.

1. Die Kinder haben das Hochzeitskleid gestaltet

Angelina Jolies überraschend klassisches Hochzeitskleid von Versace wurde von den sechs Kindern der Jolie-Pitt-Familie gestaltet. Kleid und Schleier zierten Stickereien, die auf bunten Zeichnungen der Kinder basierten.

2. Brad Pitt sorgte für den Hochzeitsmarsch

Für die Trauung, die im engen Familien- und Freundeskreis in Südfrankreich stattfand, engagierte das Hollywood-Paar nicht etwa eine Band oder ein Orchester - als Angelina Jolie zum Altar schritt, summte Brad Pitt "Here comes the bride".

3. Angelina Jolie wurde von zwei Männern zum Altar geführt

Da Angelina Jolie kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater, Jon Voight, hat, wurde sie nicht von ihm, sondern von ihren zwei Söhnen, Maddox (13) und Pax (10) zum Altar geführt.

4. Brad Pitt musste sich eine Krawatte leihen

Offenbar war die ganze Zeremonie so ungezwungen, dass Brad Pitt vergaß, eine Krawatte zur Trauung mitzubringen. Er musste sich eine von seinen Söhnen leihen, um sein Hochzeitsoutfit zu komplettieren.

5. Der Brautstrauß kam aus dem Garten

Brautstrauß vom Edel-Floristen? Weit gefehlt. Die Blumen für Angelinas Brautstrauß stammten aus dem Garten von Chateau Miraval, dem Privatschloss von Brad Pitt und Angelina Jolie in Südfrankreich, in dem die Hochzeit stattfand. Geflückt wurden sie von den Töchtern Zahara und Vivienne, die auch Blumenmädchen waren.

6. Die Kinder halfen bei den Ehegelübden

Die sechs Kinder, Maddox (13), Pax (10), Zahara (9), Vivienne (6), Shiloh (8) und Knox (6) von "Brangelina" waren in alle Aspekte der Trauung involviert. Sogar beim Verfassen der Ehegelübde ihrer Eltern durften sie mithelfen.

7. Kuchen à la Pax

Sie können es sich jetzt vielleicht schon denken: Es gab keine dreistöckige Hochzeitstorte vom Nobel-Pâtissier - den Hochzeitskuchen hat Sohn Pax gebacken.

Redaktion: AW
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!