Wie du deine Pizza isst, sagt eine Menge über dich aus

Die Psychologin Patti Wood will aus der Art und Weise, wie du die italienische Kult-Speise verputzt, eine Menge über dein Wesen erfahren.

Kein Scherz: Patti Wood, Spezialistin für menschliches Verhalten, teilt die Menschen in vier verschiedene Kategorien ein - und die unterscheiden sich auch in der Art und Weise, wie sie ihre Pizza essen!

Glaubst du nicht? Dann lies mal ihre Analyse und schau, ob du dich gut getroffen fühlst:

Typ 1: Du klappst dein Pizzastück zusammen

Wer das macht, ist in den Augen der Psychologin ein zielstrebiger Mensch. Wenn du dein Pizzastück zusammenklappst und dir dann in den Mund schiebst, bist du auf Effizienz getrimmt - bloß keine Zeit verlieren, rein damit. Der Geschmack ist Nebensache, Hauptsache, die Pizza wird "erledigt".

Typ 2: Du isst den Rand zuerst

Macht das jemand? Ja! Und laut Patti Wood sollen diese Menschen sogar besonders einflussreich sein. Sich den Rand zuerst vorzunehmen, deutet darauf hin, gern zu dramatisieren, laut zu sprechen und gern Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Typ 3: Du isst dein Stück Pizza mit Messer und Gabel

Wenn du das machst, bist du wohl ein strukturierter Mensch. Du bist loyal, verlässlich und magst es lieber mit System. Und nicht nur das: Wer seine Pizza mit Werkzeug isst, lässt am wahrscheinlichsten sogar noch was für seine Mitmenschen übrig, bevor er das letzte Stück selber verputzt.

Typ 4: Du beißt direkt in dein Pizzastück

Die eher klassische Variante: Wer sein Stück Pizza einfach in der Hand hält und abbeißt, macht nicht viel falsch. Wenn das deine Art ist, Pizza zu essen, bist du laut Patti Wood jemand, der sich gerne auf Bewährtes verlässt und nichts falsch machen möchte, indem er von der Norm abweicht.

Und was lehrt uns das?

In erster Linie lernen wir aus der Studie von Patti Wood wahrscheinlich mehr über Psychologie, als über uns selber! Denn mal im Ernst: Meinst du, es macht dich zu einem anderen Menschen, wenn du auf einmal anfängst, deine Pizza mit Messer und Gabel zu essen?

In diesem Sinne: Hauptsache, du lässt es dir schmecken!

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!