Singende Badehose: Hello? Meint der das ernst?

Wie kann man "Hello" von Adele noch verbessern? Indem man zum Beispiel die Sängerin durch einen Muskelberg in knapper Badehose ersetzt. Das Ergebnis ist ... seltsam ...

Adele hat mit "Hello" nicht nur DEN Song des vergangenen Jahres abgeliefert, sondern auch die Vorlage für unendlich viele Neuauflagen, Coverversionen und Remixe, die durchs Internet geistern.

Das Fremdenverkehrsamt von Singapur wartete mit einer sagen wir mal "besonderen" Idee auf, diesen Netztrend für sich zu nutzen: Sie ließen die melancholische Ballade von einem Bodybuilder vortragen, dessen knallorangene Badehose beim Singen so angespannt wirkt wie ihr Träger.

Natürlich geht es darum, potentiellen Besuchern vor Augen zu führen, was für ein prima Reiseziel Singapur eigentlich ist. Dass es im Lied um Herzschmerz und Liebeskummer geht, passt zwar nicht so ganz, ist aber auch kein Hinderungsgrund.

Daher nun exklusiv die Anleitung aus diesem Clip, wie man auch die mieseste Trennung übersteht:

Liebeskummer überwinden mit dem "Hello"-Badehosen-Mann: In sieben Schritten zum Glück

1.Eine Badehose finden, die Borat mit "nee, zu groß" abgelehnt hätte. 2. Lasziv im Swimming-Pool räkeln, während du die verlorene Liebe besingst. Und unbedingt laaangsam aus dem Wasser auftauchen, damit keine Zweifel aufkommen, die Hose könnte hintenrum vielleicht nicht eng genug anliegen. 3. Versuche, irgendwo ein paar Affen aufzutreiben und wirf ihnen ein paar Bananen hin. Freue dich darüber, das ist gut gegen Kummer. Lächele so aggressiv, als ginge es darum, nicht aus dem Dschungelcamp gewählt zu werden. Aber vergiss nicht, vorher die Badehose zu wechseln. 4. Oh, haben wir Affen gesagt? Quatsch, Elefanten können viel tiefer in deine Seele gucken. Hast du schon eine weitere Badehose angezogen? Dann lass dich auf einem Elefantenrücken ordentlich von einem Rüssel abduschen und versuche beim nassen Posieren trotzdem zu lachen, lachen, LACHEN!

5. Wenn du nebenbei singst, hörst du selbstverständlich mit dem Lachen auf! Liebeskummer ist kein Spaß, das muss man dir ansehen. Guck ein bisschen traurig, rühre verzweifelt mit deinen Unterarmen herum (Bonuspunkte für auf die Brust klopfen, bei der Textzeile "breaking your heart"). Besonders wichtig: Dreh dich dabei immer mal ins Profil, damit alle die Delle in der Badehose bewundern können. Hast du hoffentlich noch mal gewechselt, oder? 6. Das große Finale: Handstand! Deine Welt steht ja schließlich auch Kopf, das musst du verdeutlichen. Aber bitte mit so viel Schwung, dass deine Pobacken noch ein paar Sekunden nachwackeln, so wie dein verletztes Herz, das auch weiter schlagen muss. 7. Zum Schluss musst du noch eine enorm große Würgeschlange auf deinen Schultern wegtragen. Hat nichts mit dem Lied oder Liebeskummer zu tun, aber sieht cool aus. Du weißt ja: Große Schlange, zwinkerzwinker, ich bin wieder zu haben, meine Damen!

Adele wäre bestimmt stolz!

Superstar Adele hat sich bisher noch nicht geäußert, aber sie ist bestimmt wahnsinnig gerührt angesichts dieser gefühlvollen Neu-Interpretation ihres Songs. Hoffen wir, das dieser Mann das Internet noch mit vielen weiteren Badehosen-Hits beglückt!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!