Sensationelle Überraschung! Bräutigam tanzt für seine Ballerina-Braut

Valeria und Kirk sind beide Tänzer am Richmond Ballet in den USA. An ihrem Hochzeitstag überrascht der Bräutigam seine Braut mit einer sensationellen Tanz-Performance.

Valeria Tellmann-Henning ist Ballerina am Richmond Ballet im US-Bundesstaat Virginia - und seit kurzem mit Kirk Henning verheiratet, ebenfalls professioneller Tänzer. Der hat sich gemeinsam mit seinen Trauzeugen eine besondere Überraschung für die Hochzeit überlegt: einen rund acht Minuten lange Tanz- Choreographie zu bekannten Pop-Songs wie "Uptown Funk" oder "You Drive Me Crazy".

Die Braut war von der Tanz-Choreographie ihres Mannes vollkommen überrascht: "Ich habe ihm am Anfang unserer Hochzeitsvorbereitungen gesagt: 'Ich hoffe, du arbeitest an deinem Trauzeugen-Tanz für mich'", sagte Tellmann-Henning. "Aber er war so beschäftigt mit Touren und Schule, dass er sagte: 'Valerie, es wird einfach nicht klappen.'" Aber der Bräutigam hatte schon Monate vor der Hochzeit am 25. Juli 2015 mit den Planungen für diesen besonderen Tanz begonnen. Die Videos zum Üben verschickte er laut "Richmond Times-Dispatch" per E-Mail an seine acht Trauzeugen. "Ich weiß, wie wichtig es für sie war", sagte Henning.

Vier der Trauzeugen sind selbst professionelle Tänzer. Die vier anderen allerdings nicht, machen aber trotzdem eine gute Figur auf dem Parkett. Die Bühne, auf der getanzt und gefeiert wurde, hat übrigens einen besonderen Hintergrund für das Brautpaar: "Wir haben so oft gemeinsam auf dieser Bühne getanzt; wir dachten, es sei ein wirklich einzigartiger Ort, um zu heiraten", sagte die Braut.

Über das Tanz-Video ihres Mannes, das bei Youtube schon fast 700.000 Mal angesehen wurde, sagte die Braut: "Die Leute lieben es. Menschen lieben es, andere Menschen glücklich zu sehen."

win
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!