Endlich Urlaub! Wie ein Seehund seine freie Zeit genießt

Das Seehund-Leben ist kein Zuckerschlecken - manchmal helfen dann nur noch ein paar entspannte Ferientage. Und wo verbringt die ein Seehund, wenn nicht direkt am Wasser?

Während wir uns durch Regen, Wind und allgemein vorherrschendes Grau schleppen, macht dieser Seehund genau das, woran wir sehnsüchtig zurückdenken: bei bestem Wetter entspannt auf einem Sonnenstuhl liegen und dem blassen Teint entgegenwirken.

Nicht nur der Blick auf das glasklare Wasser weckt in uns puren Neid, sondern auch die Tatsache, dass das glückliche Tier sich diesen Sonnenplatz mit absolut niemandem teilen muss. Die wärmenden Sonnenstrahlen, die sich über seine Bikinifigur ausbreiten, scheint das Tier jedenfalls zu genießen. In bequemer Liegeposition bei schönem Wetter und plätscherndem Wasser entspannt es sich eben auch als Seehund am allerbesten.

Für ihn bleibt zu hoffen, dass dieses Domizil in Seehund-Kreisen nicht allzu schnell die Runde macht und ein Geheimtipp bleibt. Andernfalls gestaltet sich die Platzwahl in der nächsten Feriensaison sicher schwierig - wir jedenfalls behalten dieses Geheimnis für uns, und erfreuen uns an so viel gelebtem Urlaubsglück.

LV
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!