Starbucks-Mitarbeiterin lernt extra für gehörlosen Stammgast Gebärdensprache

Dreimal pro Woche kommt der Mann und kauft seinen Kaffee bei ihr - da dachte sie sich, dass sie ihm die Möglichkeit geben sollte, wie alle anderen Kunden zu bestellen!

Was für eine rührende Geste einer Starbucks-Mitarbeiterin in Virginia (USA): Extra für einen gehörlosen Stammgast, der dreimal pro Woche seinen Kaffee bei ihr kauft, hat die Frau die Gebärdensprache gelernt!

Ibby Piracha kam nun erneut in seinen Stammladen, als die Mitarbeiterin ihr einen Zettel gab: "Ich habe ASL (Anm.:American Sign Language, also Amerikanische Gebärdensprache) gelernt, damit Sie das gleiche Erlebnis haben wie alle anderen Kunden."

Klar, dass Ibby sich sehr gefreut hat. Er postete gleich ein Foto bei Facebook und schrieb dazu: "Sie fragte mich danach in Gebärdensprache, was ich trinken möchte. Ich bin so dankbar! Teilt diesen Beitrag, um anderen zu zeigen, wie toll das ist."

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!