VG-Wort Pixel

Haustier-Überraschung: Was ist denn das für eine Fellkugel?


Freundlich, flauschig und zum Knuddeln - trotzdem möchte sich vermutlich kaum jemand dieses Haustier zulegen.

Stinktiere haben ja ein verdammt schlechtes Image: Niemand will sich freiwillig in ihrer Nähe aufhalten, geschweige denn sie streicheln. Und warum? Nur weil die Natur ihnen einen viel, viel netteren Verteidigungsmechanismus spendiert hat als Krallen oder Giftzähne. Und trotzdem gibt es zwar viele Menschen, die sich Schlangen und Vogelspinnen als Haustiere halten - ein Herz für Stinktiere hat aber kaum jemand.

Nur dem Amerikaner Christopher Choate stinkt diese Diskriminierung. Er lebt schon länger mit Stinktierdame Fiora zusammen und würde sie um nichts in der Welt eintauschen wollen. Tatsächlich beweist er sehr eindrucksvoll auf Youtube: Fiora kann in Sachen Niedlichkeit locker mit jeder Katze mithalten.

Christopher wird jedenfalls nicht müde, die Vorteile seiner schwarz-weißen Freundin zu betonen: Kaum Haarausfall, keine Probleme mit Allergikern, kompatibel mit Katzenklos, sehr liebevoll und, wenn es nach ihm geht, "das beste Schoßtier, was die Menschheit kennt". Katzen? Könnt ihr da mithalten?

Wir machen uns derweil auf die Suche nach weiteren Vertetern der Spezies "völlig unterschätztes Haustier". Wenn jemand von euch also mit einem Marder zusammenlebt und gute Erfahrungen gemacht hat - Videos gerne zu uns!

heh

Mehr zum Thema