Echte Tierliebe - Gassi-Gehen auf eine besondere Art

Eugen Bostick ist zwar Rentner, hat aber einen ganz besonderen Job: Er ist der einzige Mensch der Welt, der eine eigene Eisenbahn für Hunde gebaut hat.

Eugen Bostick aus den USA ist 80 Jahre alt. Sein ganzens Leben haben er und sein Bruder sich um die Tiere und die Umwelt in Forth Worth Texas. Ein besonderes Herz haben er und sein Bruder Corky aber für Streuner. Alle Hunde, die kein Zuahuse hatten, bekamen bei den Brüdern Bostick eines.

Momentan sind neun Hunde in der Obhut der Bosticks. Laut der Internet-Seite haben die Tiere ein schönes Leben auf der Farm der Brüder. Da alle Beteiligten schon etwas älter sind, fallen längere Spaziergänge leider flach. Eugen hat sich deshalb etwas einfallen lassen: Für seine tierischen Freunde baute er ein spezielles Transportmittel. Angezogen von einem Rasenmäher-Traktor hat jeder Hund seinen eigenen Waggon, gebaut aus einer blauen Plastiktonne.

Mit diesem Vehikel geht es auf Ausflüge in die Stadt. Laut Aussage von Eugen lieben die Hunde diese Ausfahrten: "Sobald Sie mich hören, wie ich den Traktor anschmeiße und die Wagen anhänge, werden sie ganz aufgeregt. Sie kommen angelaufen und springen in ihre Tonne."

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!