Grumpy Cat verzückt die New Yorker

Die Katze "Grumpy Cat", die es auf Youtube zu Berühmtheit brachte, hat in New York ihr neuestes Buch vorgestellt - und alle Anwesenden entzückt.

Youtube-Phänomen: Grumpy Cat verzückt die New Yorker
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Pandabär-Drillinge erblicken das Licht der Welt

Grumpy Cat erblickte am 12. April 2012 in Morristown, Arizona das Licht der Welt - damals noch unter dem bürgerlichen Namen "Tadar Sauce". Ob sie damals schon so übel gelaunt war? Mitnichten. Vielmehr leidet die arme Katze an felinem Dwarfismus, der ihren Gesichtsausdruck verändert. Ihre Besitzerin erkannte das fragwürdige Potenzial und postete am 22. September 2012 ein Bild von ihrer Mieze auf Reddit. Der Rest ist Web-Geschichte. Heute hat Grumpy Cat 3.416.544 Facebook-Fans, einen Stern auf dem "Walk of Fame" und zu jeder Lebenslage eine Weisheit, besser gesagt ein Meme, parat.

Jetzt hat die schlechtgelaunte Katze in New York ihr neuestes Buch vorgestellt. Fans trugen zu diesem Anlass T-Shirts mit der Aufschrift "Ich hatte ein Mal Spaß - es war grauenhaft". Der Katze konnte das alles nichts anhaben. Stoisch saß sie da, während einige der Anwesenden bei ihrem Gesichtsausdruck ins Schwärmen gerieten: "Sie sieht so hübsch und immer grimmig aus." Das erste Buch von Grumpy Cat hielt sich zehn Wochen auf der Bestseller-Liste der "New York Times". Nun tourt das Tier durch Nordamerika, um Werbung für sein zweites Buch "Der grimmige Leitfaden fürs Leben" zu machen. Auch wenn die Katze dabei keineswegs fröhlich aussieht, ihre Besitzer dürfte der Erfolg wohl freuen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!