McSexy und die Sporties

Dieser Mann ist einfach lecker - und gute Musik macht er auch noch: Das neue Album von Robin Thicke gehört einfach in jeden Plattenschrank. Auch auf die neue Sportfreunde Stiller-Platte dürft ihr auf keinen Fall verzichten

Robin Thicke - "The Evolution of Robin Thicke"

Diesen Namen müsst ihr euch unbedingt merken: Robin Thicke sieht nicht nur verdammt lecker aus - irgendwie erinnert er uns an Doc Mark "McSexy" Sloan aus "Grey's Anatomy" -, nein, der Mann ist auch echtes musikalisches Talent. Er ist nicht nur Songschreiber, sondern auch ein erfolgreicher Produzent und hatte schon bei Platten von Christina Aguilera, Usher, Michael Jackson, Mary J. Blige und Brandy seine Finger mit im Spiel. Für Ushers "Confessions"-Album wurde Robin Thicke sogar mit einem Grammy ausgezeichnet.

Sein eigenes, schon sein zweites, Album "The Evolution of Robin Thicke" steht diesem Erfolg in nichts nach: In den USA schon ein Riesenhit, wird Robin sicher auch hierzulande die Hitparaden stürmen. Auf seiner Platte vereinigt der Kritikerliebling Pop, Dance, Latin, Soul und natürlich jede Menge R'n'B - wer da noch sitzen bleibt und nicht auf die Tanzfläche stürmt ist selber schuld. Robins Stimme, die an Pop-Größe Justin Timberlake erinnert, ist unglaublich markant - rein, soulig und gefühlvoll.

Kein Wunder also, dass sich die großen Namen der Branche darum reißen, mit dem Ausnahmetalent ins Studio gehen zu dürfen - Faith Evans, Lil Wayne und Pharrell Williams sind auf "The Evolution of Robin Thicke" vertreten, mit letzterem gelang Robin mit "Wanna love u girl" ein echter Hit. Und auch "Lost without u" wird euch nicht mehr aus dem Ohr gehen.

Unbegingt anhören: * Everything I can't have * Got 2 Be Down * Lonely World

VÖ: 10.08.

Hier kannst du in "The Evolution of Robin Thicke" reinhören!

Sportfreunde Stiller - "La Bum"

Die Fußball-WM ist seit über einem Jahr vorbei, die Euphorie längst verflogen, die Deutschlandflaggen auf dem Dachboden verstaut. Es scheint, als erinnere nichts mehr an die ausgelassenen Wochen im Sommer 2006.

Aber halt! Da gibt es ja noch die Sportfreunde Stiller, die mit ihrem Song "'54, '74, '90, 2010" den WM-Sommerhit schlechthin landeten. Die Sporties sind wieder da! Und das mit enormer Spielfreude...

Obwohl sich der Titel des neuen Albums - "La Bum"- wie eine Verlängerung der WM anhört, hat die Platte mit dem runden Leder nicht mehr viel zu tun. Thematisch hängt einigen Liedern ein Hauch Melancholie an, doch der Spaßfaktor überwiegt, wie es sich für die Sportfreunde Stiller gehört.

Die Songs sind gewohnt rockig, die Refrains lassen sich hervorragend mitgrölen und die intelligenten Texte sind voller Wortwitz. Die erste Single "Alles Roger" reiht sich perfekt in den Stiller-Sound ein - und wird schon jetzt von den Radiostationen rauf und runter gespielt. In "Anders als auf Ansichtskarten" zeigen die drei Bayern, dass auch Streicher gut zu ihrer Musik passen.

Unbegingt anhören: * Mo(nu)ment * Sodom * Legenden

VÖ: 03.08.

Hier kannst du in "La Bum" reinhören!
Hier könnt ihr euch das Video zu "Alles Roger" ansehen!WMV / REAL / MPEG
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!