Udo Jürgens: Sein letzter Auftritt

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist Udo Jürgens letzter Fernseh-Auftritt zu sehen. Zehn Tage vor seinem Tod wurden zwei seiner Songs bei der "Helene Fischer Show" in Berlin aufgezeichnet.

"Mitten im Leben" war der Titel seiner aktuellen CD und seiner Europa-Tournee. Und mitten aus dem Leben riss ihn der Tod. Am 21. Dezember starb Udo Jürgens bei einem Spaziergang an Herzversagen.

Nicht nur künstlerisch stand der achtzigjährige Entertainer noch mitten im Leben. Erst im September feierte das ZDF den runden Geburtstag des Musikers mit einer Gala, auf der Schlagerstar Helene Fischer "Merci, Chérie" für ihn sang. Am 11. und 12. Dezember saß Udo Jürgens für Aufzeichnungen der "Helene Fischer Show" in Berlin am Klavier. Im Duett singt er mit der Gastgeberin "Was wichtig ist", solo spielt Jürgens seinen Song "Mein Ziel" aus dem aktuellen Album. Darin heißt es:

Und nach wie vor will ich hundert Prozent, Will alles verlangen, will alles geben. Mit aufrechtem Gang, nicht schicksalsgebeugt, Nicht das falsche - ich will das richtige Leben!

So hat Udo Jürgens immer auf seine Fans gewirkt: vital, ungebeugt, kraftvoll, unverwechselbar, authentisch. Und genauso durfte er sterben, aufrecht und in Würde. Die Beerdigung des großen Komponisten, Pianisten und Sängers soll frühstens Mitte Januar im engsten Familienkreis stattfinden.

Die "Helene Fischer Show" mit dem Auftritt von Udo Jürgens wird am 25.12.2014 um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!