Bob Dylan

Bob Dylan, auch zuweilen "The Voice of Protest" genannt, hat seit Jahrzehnten als Musiker einen großen Namen. Wer sich eingehender mit Dylans Liedtexten beschäftigt, weiß, dass die Bezeichnung "Poet" für ihn nicht unangebracht ist. Anlässlich des 65. Geburtstags des Musikers läuft in Frankfurt gerade ein Kongress, bei dem der kritische Gehalt von Bob Dylans Werk unter die Lupe genommen wird. Wie gut kennen Sie sich aus?

1

Unter welchem Namen wurde Bob Dylan am 24. Mai 1941 in einer kleinen Stadt in Minnesota geboren?

Leider falsch!
Richtig!
2

Die Musik und Technik eines Musikers, der an der unheilbaren Huntington-Krankheit starb, hatten großen Einfluss auf den jungen Bob Dylan. Dylan schrieb ihm zu Ehren einen Song, dessen Titel auch seinen Namen trägt. Um welchen Musiker handelt es sich?

Leider falsch!
Richtig!
3

Welches der folgenden Instrumente gehört nicht zum Repertoire von Bob Dylan?

Leider falsch!
Richtig!
4

Für welchen Film, im dem er auch eine kleine Rolle spielt, schrieb Bob Dylan den Soundtrack?

Leider falsch!
Richtig!
5

Welche renommierte Elite-Universität verlieh Bob Dylan 1970 den Ehrendoktor?

Leider falsch!
Richtig!
6

Welcher bekannte Musiker war der Laudator, als Bob Dylan 1988 in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen wurde?

Leider falsch!
Richtig!
7

Vervollständigen Sie die erste Textzeile aus Dylans Song "Blowin' in the Wind". "How many roads must a man walk down..."

Leider falsch!
Richtig!
8

Welchen "gruseligen" Titel trägt ein Gedichtband, den Dylan 1965 verfasste, der aber erst 1971 erschien?

Leider falsch!
Richtig!
9

Welcher Bob Dylan Song wurde in den 90ern von Guns N' Roses gecovert?

Leider falsch!
Richtig!
10

Der Oscar für die beste Titelmusik (Best Music, Original Song) ging 2001 an Bob Dylan. Für welchen Film?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!