Das Andy-Warhol-Quiz

Am 3. Juni 1968 wurde Andy Warhol durch ein Attentat der radikalen Frauenrechtlerin Valerie Solanas lebensgefährlich verletzt. Nach seiner Genesung vermarktete Warhol die beim Attentat zerschossenen Arbeiten "Elvis Lives und "Shot Marilyn" und ließ seine Schussverletzungen von Richard Avedon ablichten. Was wissen Sie über den Künstler Andy Warhol?

1

Welche Technik brachte der Grafikdesigner und bildende Künstler Andy Warhol zur Perfektion?

Leider falsch!
Richtig!
2

Statt eines typischen Künstler-Ateliers unterhielt der New Yorker ab 1963 ein offenes Atelier. Das war mit Silberfolie tapeziert und hatte einen Job für jeden Streuner, der sich bei der Produktion der rund 2000 Warhol-Inkunabeln nützlich machen wollte. Wie nannte man das "OpenHouse" noch?

Leider falsch!
Richtig!
3

Mit welchem amerikanischen Schriftsteller war Andy Warhol von den 50er Jahren bis zu dessen Tod in den 80ern eng befreundet?

Leider falsch!
Richtig!
4

Wie heißt das Magazin, das Andy Warhol gründete?

Leider falsch!
Richtig!
5

Welcher Politiker lehnte es ab, von dem Pop-Art-Künstler porträtiert zu werden?

Leider falsch!
Richtig!
6

Andy Warhol vertrat bei seinen Auftrags-Porträts das Prinzip: Jeder muss den gleichen Betrag zahlen. Wie hoch war dieser Betrag?

Leider falsch!
Richtig!
7

Welcher amerikanische Schauspieler kaufte bei Warhols erster, recht erfolgloser Galerie-Ausstellung eines der Bilder?

Leider falsch!
Richtig!
8

Das Attentat auf Andy Warhol vom 3. Juni 1968 war Thema eines 1996 erschienenen Films. Wie lautet der Titel?

Leider falsch!
Richtig!
9

Die Fahrzeuge welcher Autofirmen versah Andy Warhol mit seiner Kunst?

Leider falsch!
Richtig!
10

Wie lautet der Geburtsname von Andy Warhol?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!