Der Dokumentarfilm

Die Stadt München lädt zum 21. Internationalen Dokumentarfilmfestival "DOK.FEST 2006" ein. In der nächsten Woche dreht sich hier alles um den langen künstlerischen Dokumentarfilm; gezeigt und ausgezeichnet werden international herausragende Produktionen. Wie gut kennen Sie das Genre?

1

Der finanziell erfolgreichste Dokumentarfilm aller Zeiten ist Michael Moores Fahrenheit 9/11. Wie viel hatte der Film bereits am ersten Wochenende in den USA eingespielt?

Leider falsch!
Richtig!
2

Die allerersten bewegten Bilder waren per Definition Dokumentarfilme, da sie reale Momente aus dem Leben auf Zelluloid bannten. So auch die berühmte "Einfahrt des Zuges", bei der das damalige Publikum panisch von den Kinositzen sprang. Von wem stammte dieser Meilenstein der Kinogeschichte?

Leider falsch!
Richtig!
3

Der Österreicher Rudolf Pöch gilt als Pionier des Dokumentarfilms. Zwischen 1901 und 1906 gelangen dem Ethnographen und Anthropologen sensationelle, für die damalige Zeit fast unvorstellbare, Filmaufnahmen von einem indigenen Volk. Welchem?

Leider falsch!
Richtig!
4

Die wohl erste abendfüllende Dokumentation überhaupt, ist 1922 von dem Dokumentarfilmer Robert J. Flaherty gedreht worden. Wie lautet der deutsche Titel des Films?

Leider falsch!
Richtig!
5

Eine der kontroversesten Personen des Dokumentarfilms war wohl die legendäre Leni Riefenstahl, die mit den Reichsparteitags-Filmen Der Sieg des Glaubens und Triumph des Willens, sowie ihren Olympia-Filmen (Nazi-)Geschichte schrieb. Wie alt wurde sie?

Leider falsch!
Richtig!
6

Wie hieß der Filmtheoretiker und Gründer des "British documentary movement" der 1930er, das sowohl die Ästhetik als auch die Institution des britischen Kinos grundlegend beeinflusste?

Leider falsch!
Richtig!
7

Zeichentrick-Guru Walt Disney war auch ein Pionier des Dokumentarfilms. Sein Naturfilm Die Wüste lebt gewann nicht nur einen Oscar, sondern verhalf auch dem bis dahin relativ unbeachteten Genre der Dokumentation zu einem ungeahnten Aufschwung. Aus welchem Jahr stammt die Produktion?

Leider falsch!
Richtig!
8

Die Grenzen zwischen Spiel- und Dokumentarfilm können manchmal ungewollt verschwimmen; und manchen Filmemachern ist der feine Unterschied auch egal. Für sie zählt der Inhalt, nicht die Form. Von wem stammt das Zitat: "Für mich ist es ziemlich egal, mit welchen Mitteln ein Film arbeitet, ob er ein Schauspielerfilm ist mit inszenierten Bildern oder ein Dokumentarfilm. In einem guten Film geht es um die Wahrheit, nicht um die Wirklichkeit."?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!