Erfolgreiche Raubzüge

Fette Beute: In einem spektakulären Coup verschwanden diese Woche in England geschätzte 50 Millionen Pfund. Wir werfen einen Blick auf die größten Diebstähle des letzten Jahrhunderts.

1

1855: Die Geburtsstunde des spektakulären Eisenbahndiebstahls schlägt, als ein Goldtransport von London nach Paris unterwegs bestohlen und das Gold mit Bleigewichten vertauscht wird. Im Gegensatz zur aktuellen 50-Millionen-Pfund- Beute begnügten sich die Diebe damals mit

Leider falsch!
Richtig!
2

1907: Der Diebstahl der Irischen Kronjuwelen ist besonders unangenehm, weil ein Staatsbesuch von König Edward VII unmittelbar bevorsteht. Was machte es den Dieben etwas einfacher?

Leider falsch!
Richtig!
3

1911: Die Kunstwelt steht Kopf, als die Mona Lisa direkt aus dem Louvre gestohlen wird. Die Polizei kommt auf der Suche nach dem Dieb nicht voran, und befragt in ihrer Verzweiflung sogar

Leider falsch!
Richtig!
4

1963: In England wird ein Postzug überfallen und um 2,6 Millionen Pfund erleichtert. Der "große Eisenbahnraub" macht Schlagzeilen und geht in die Geschichte ein. Wie werden britische Postzüge heutzutage gegen einen derartigen Überfall geschützt?

Leider falsch!
Richtig!
5

1978: Der Diebstahl von 3200 Büchern aus der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen ist ziemlich ärgerlich. Es geht schließlich nicht um billige Taschenbücher sondern um kostbare Manuskripte, unter anderem von Martin Luther und Immanuel Kant, im Wert von 50 Millionen Dollar. Was aber machte diesen Diebstahl besonders peinlich?

Leider falsch!
Richtig!
6

1990: 50 Millionen Pfund? Peanuts! Nachdem zwei als Polizisten verkleidete Diebe das Isabella Stewart Gardner Museum in Boston ausräumen und dabei Werke von Vermeer, Rembrandt and Manet mitgehen lassen, beträgt der Gesamtwert ihrer Beute

Leider falsch!
Richtig!
7

1994: In einer Nacht- und Nebelaktion werden kostbare Gemälde von J.M.W. Turner und Caspar David Friedrich aus der Frankfurter Kunsthalle Schirn gestohlen. Die Versicherung des Museums musste 40 Millionen Euro zahlen, und die Bilder schienen verloren. Was ist das ungewöhnliche Ende dieses Diebstahls?

Leider falsch!
Richtig!
8

2003: 50 Millionen Pfund kann man scheinbar auch auf anderem Wege stehlen: In Schottland wird dem Duke of Buccleuch das Leonardo da Vinci-Gemälde Madonna mit der Spindel entwendet. Welche raffinierte Technik wendeten die durchtriebenen Diebe an?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!