Ausgestorbene Tiere: Das Quiz

Vor 50 Jahren wurde in der Schweiz der World Wildlife Fund (WWF) gegründet, der sich seitdem für den Artenschutz einsetzt. Heute heißt die Organisation mit dem Pandabärenlogo "World Wide Fund for Nature", aber der Aufgabenbereich ist derselbe: Tiere und Pflanzen vor dem Aussterben zu retten. Testen Sie Ihr Wissen über ausgestorbene und bedrohte Arten.

1

Der Große Panda, das Markenzeichen des WWF, bekommt meist nur ein Jungtier pro Jahr. Was geschieht, wenn eine Mutter doch einmal mehr als ein Junges zur Welt bringt?

Leider falsch!
Richtig!
2

Das Quagga klingt nach einem Fabelwesen, hat aber existiert: Bis ins 17. Jahrhundert war es in Südafrika weit verbreitet. Doch Ende des 19. Jahrhunderts war das Quagga praktisch ausgestorben. Was für ein Tier war es?

Leider falsch!
Richtig!
3

Eine der gefährdeten Arten, die in Deutschland vorkommen, ist die Knoblauchkröte. Woher hat sie ihren Namen?

Leider falsch!
Richtig!
4

Neuseeland hat eine ganze Reihe ausgestorbener Tierarten vorzuweisen, darunter vor allem riesige Vögel. Wie der große flugunfähige Moa wurde auch sein natürlicher Feind, der Haastadler, wahrscheinlich von den Maori ausgerottet. Er war der größte Greifvogel der Neuzeit. Wie groß war seine Flügelspannweite? (zum Vergleich: Steinadlerweibchen können eine Spannweite von 200 bis 230 cm erreichen)

Leider falsch!
Richtig!
5

Die Wandertaube war ein in Nordamerika weit verbreiteter Vogel, der in riesigen Schwärmen lebte. Man schätzt den ursprünglichen Bestand auf etwa 3-5 Milliarden Tiere. Doch ihr Fleisch war begehrt und Farmer betrachteten sie als Schädlinge, weshalb man sie zu Abertausenden abschoss. Der letzte Schwarm wurde 1896 von Sonntagsjägern komplett abgeschlachtet. Wo starb die letzte Wandertaube mit Namen Martha am 1. September 1914?

Leider falsch!
Richtig!
6

Der Beutelwolf, auch Beuteltiger genannt, wurde gejagt und getötet, weil man ihn für einen blutrünstigen Jäger hielt. Zeitweilig war sogar ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Schutzmaßnahmen kamen zu spät und so verstarb das letzte bekannte Exemplar des Beutelwolfs 1936 in Gefangenschaft. Wo war das Tier beheimatet?

Leider falsch!
Richtig!
7

Eines der am stärksten bedrohten Großsäugetiere ist das Sumatra-Nashorn. In den Regenwäldern Südostasiens leben nicht einmal mehr 275 Tiere. Der Verlust ihres Lebensraumes und die Jagd nach dem Horn der Tiere hat ihren Bestand drastisch reduziert. Wie unterscheidet sich das Sumatra-Nashorn von anderen Nashornarten?

Leider falsch!
Richtig!
8

Wie viele Vogelarten sind in etwa seit dem Anfang des 17. Jahrhunderts ausgestorben?

Leider falsch!
Richtig!
9

Der Barbados-Waschbär war eine Waschbärart, die sich vermutlich vor über tausend Jahren auf der Insel Barbados aus dem Nordamerikanischen Waschbär entwickelte. Heute ist er wahrscheinlich ausgestorben. 1964 fand man das letzte Exemplar...

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!