Das "Literarische Quartett" und Marcel Reich-Ranicki

Am 25. März 1988 sendete das ZDF die erste Folge des "Literarischen Quartetts" - mit einem temperamentvollen Marcel Reich-Ranicki als Kopf der Runde. Im September 2013 starb der Literaturkritiker und Schriftsteller an Altersschwäche. Wie gut kennen Sie sich mit seinem Leben aus?

Er polarisierte und polterte mit Leidenschaft - oft mit erhobenem Zeigefinger, immer mit klaren, schnörkellosen Worten: Am 18. September 2013, im Alter von 93 Jahren, verstarb der Literaturkritiker und Holocaust-Überlebende Marcel Reich-Ranicki in Frankfurt am Main. 77 Mal leitete er "Das Literarische Quarett", das von 1988 bis 2001 im ZDF ausgestrahlt wurde. Sein Spaß am Lesen und seine Lust am Streiten machten Marcel Reich-Ranicki zum berühmtesten und wohl meistgefürchteten Literaturkritiker Deutschlands.

1

Der eigentliche Name von Marcel Reich-Ranicki lautete ...?

Leider falsch!
Richtig!
2

Auch ein Literaturkritiker kann ein filmreifes Leben führen. In welchem Berufszweig arbeitete Reich-Ranicki nach dem Zweiten Weltkrieg?

Leider falsch!
Richtig!
3

Vulgäre Worte im Kulturprogramm? Kein Problem für Reich-Ranicki - im "Literarischen Quartett" sagte er:

Leider falsch!
Richtig!
4

Welcher Teilnehmer des literarischen Quartetts gehörte nicht zur "Urbesetzung" bei der ersten Sendung 1988?

Leider falsch!
Richtig!
5

Wer sagte an Reich-Ranickis 85. Geburtstag zu ihm "Ich bin Ihr Fan-Club-Vorsitzender der Sektion Malibu"?

Leider falsch!
Richtig!
6

Mit welchem Autor war Marcel Reich-Ranicki so gut befreundet, dass er seine Bücher nicht rezensierte, um die Freundschaft nicht zu belasten?

Leider falsch!
Richtig!
7

Im Jahre 2002 sorgte ein Buch von Martin Walser, in dem er mit einer unverkennbar Reich-Ranicki nachempfunden Romanfigur abrechnet, für Aufsehen. Wie war der Titel?

Leider falsch!
Richtig!
8

In den 60er Jahren gehörte Reich-Ranicki zu einem literarischen Kreis namens ...

Leider falsch!
Richtig!
9

Welche Auszeichnung lehnte Marcel Reich-Ranicki 2008 mit deutlichen Worten ab und löste damit eine Debatte über die Qualität des Fernsehens aus?

Leider falsch!
Richtig!
10

2008 wurde Reich-Ranickis Autobiografie für das Fernsehen verfilmt. Wer spielte in "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" die Hauptrolle?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!