Das Liebeslieder-Quiz

Herzklopfen, Herzschmerz, Herzensbrecher: Das häufigste Thema in der Popmusik ist die Liebe. Liebeslieder von "Layla" bis "Lola" wurden von wahren Begebenheiten inspiriert - kennen Sie die Musen und Geschichten hinter den Songs?

1

"Every breath you take, every move you make, I’ll be watching you!" An wen soll Sting bei diesen Zeilen gedacht haben?

Leider falsch!
Richtig!
2

George Harrison hat "Something" über sie geschrieben, Eric Clapton ließ sich von ihr zu "Layla" inspirieren: Wie heißt die Frau, die beide Männer liebten?

Leider falsch!
Richtig!
3

Die Liebe zur Muse: "Martha my dear, you have always been my inspiration..." – nach wem benannte Paul McCartney von den Beatles seinen Song "Martha My Dear"?

Leider falsch!
Richtig!
4

Als Amy Winehouse von Blake Fielder-Civil für eine Ex-Freundin verlassen wurde, fiel sie in ein tiefes Loch. Welches Lied entstand aus ihrer Erfahrung?

Leider falsch!
Richtig!
5

"Mit dir steht die Zeit still, du bist was ich will" – bei diesem Duett lernte sich ein Traumpaar der deutschen Musikszene kennen. Welches?

Leider falsch!
Richtig!
6

Vorsicht: "Lola" von The Kinks gehört nicht auf jede Liebes-Mix-CD. Schließlich geht es in dem Lied nicht um einen normalen Flirt. Sondern...?

Leider falsch!
Richtig!
7

Den Song für seine Liebste hat Chris Martin "Moses" genannt, der gemeinsame Sohn wurde später so getauft: Für wen ist das Coldplay-Lied?

Leider falsch!
Richtig!
8

Liebesdrama: Er war so in Suze Rotolo verliebt, doch die studierte lieber in Italien, trennte sich schließlich und zog bei ihrer Schwester ein. Der verlassene Songwriter beschrieb die Details der Trennung in seiner "Ballad in Plain D" – und schämte sich später dafür. Wer war der Mann?

Leider falsch!
Richtig!
9

Der arme Bursche, mit dem die 19-jährige Nina Hagen auf Hiddensee unterwegs war: Er hat den Farbfilm vergessen und bekommt dafür ordentlich was zu hören. Wer dieser Mann wirklich war, ist nicht klar, aber wie heißt er im Text?

Leider falsch!
Richtig!
10

Leonhard Cohen sah sie auf Hydra und war hin und weg: Die schönste Frau, die er je getroffen hatte. Ziemlich flott nimmt er sie mit nach Montreal und widmet ihr einen bekannten Song, nämlich:

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!