Erwischt: Das Quiz rund um Punkte und Bußgelder

Mist, mal wieder verschlafen. Jetzt schnell Sachen zusammenpacken, Kaffee runterkippen und rein ins Auto. Erlaubt sind 50 km/h, Sie fahren 70. Die Ampel schaltet schon auf Gelb, Sie geben Gas und... Hoppla! Geblitzt. Macht drei Punkte in Flensburg und 90 Euro Bußgeld. Glauben Sie nicht? Wir haben den Beweis: das Punkte-Quiz.

1

Gut, wer über Gelb gefahren ist, hat gerade noch Glück gehabt. Wer aber rote Ampeln grundsätzlich ignoriert, gefährdet nicht nur sich und andere, sondern ...

Leider falsch!
Richtig!
2

Gott sei Dank gibt es den Grünpfeil für Rechtsabbieger. Sie denken, da kann man gar nichts falsch machen? Irrtum. Ganze drei Punkte wandern aufs Flensburger Konto, wenn ...

Leider falsch!
Richtig!
3

Mädelsabend beim Italiener: Man quatscht so schön und aus dem geplanten Glas Rotwein werden am Ende drei. Jetzt wäre der richtige Moment, ein Taxi zu bestellen, aber stehen lassen wollen Sie den Wagen auch nicht. Augen zu und durch. Kaum, dass Sie um die Ecke biegen, winkt ein netter Polizist mit der Kelle am Straßenrand. Auweia, 0,5 Promille beim Alkoholtest. Im schlimmsten Fall erwarten Sie ...

Leider falsch!
Richtig!
4

Telefonieren am Steuer ist ebenfalls nicht erlaubt und wird auf Deutschlands Straßen mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg bestraft. Die Probleme hat man als Radfahrer nicht. Denken Sie! Wer auf dem Drahtesel unterwegs ist und gleichzeitig das Handy am Ohr hat, zahlt ...

Leider falsch!
Richtig!
5

Unbeirrt vom Hupkonzert hinter ihm tuckert ein Traktor seit zehn Minuten auf der linken Spur entlang. Ihre Geduld ist am Ende und... ah, da kommt das Ortsausgangsschild, also unerlaubterweise den Fuß aufs Pedal und mit Schwung rechts vorbei. Welche der folgenden Strafen müssten Sie jetzt NICHT fürchten?

Leider falsch!
Richtig!
6

Für die Geburtstagsfeier am Wochenende haben Sie das Haus auf Hochglanz poliert. Ihr Mann hat währenddessen die Einkäufe erledigt. Doof nur, wenn am Ende die Mayonnaise für den Salat fehlt. Männer! Sie sprinten zum Auto und steuern den nächsten Supermarkt gleich um die Ecke an. Anschnallen? Fehlanzeige. Laut Bußgeldkatalog ...

Leider falsch!
Richtig!
7

Sie stecken mitten im Feierabendverkehr und bewegen sich nur im Schritttempo vorwärts. Sie sind mit den Gedanken schon zu Hause, als die nächste Ampel Rot wird, die Autos vor Ihnen zum Stehen kommen und Sie nun unerlaubterweise einen Fußgängerüberweg blockieren. Halb so wild, denken Sie. Tatsächlich ...

Leider falsch!
Richtig!
8

Sie kommen gerade aus dem Kino, besteigen im angrenzenden Parkhaus ihren Wagen und legen den Rückwärtsgang ein. Dabei streifen Sie das parkende Auto links von Ihnen. Trotz schlechten Gewissens treten Sie die Flucht an, kurze Zeit später steht die Polizei vor der Tür. Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!