Gruppe 47 - Das Literatur-Quiz

Vor 65 Jahren lud der Autor Hans Werner Richter erstmals einen Kreis von Schriftstellern ein. Dieser Zirkel sollte sich von nun an "Gruppe 47" nennen - und verhalf vielen der heute bekannten deutschen Schriftsteller zu Rang und Namen. Wissen Sie, welchen?

1

Alfred Andersch war an der Gründung der "Gruppe 47" beteiligt. Wie heißt sein wohl bekanntester Roman von 1957?

Leider falsch!
Richtig!
2

Wer inspirierte die Schriftsteller zum Namen "Gruppe 47"?

Leider falsch!
Richtig!
3

Was wurde beim ersten Treffen der Gruppe als allererstes vorgelesen?

Leider falsch!
Richtig!
4

Welches der folgenden Werke stammt NICHT von Gruppenmitglied Heinrich Böll?

Leider falsch!
Richtig!
5

Welcher Journalist und Literaturkritiker tauchte erstmals 1958 bei der "Gruppe 47" auf und blieb mit ihr in enger Verbindung?

Leider falsch!
Richtig!
6

Welches Mitglied der "Gruppe 47" schrieb in einem seiner Gedichte die berühmten Zeilen "Es ist was es ist sagt die Liebe"?

Leider falsch!
Richtig!
7

1958 las Günter Grass bei einer Zusammenkunft der "Gruppe 47" das erste Kapitel seiner "Blechtrommel" vor und gehörte fortan zu den regelmäßig Geladenen. Wie heißt der Protagonist des erfolgreichen Werkes?

Leider falsch!
Richtig!
8

Für welches Prosastück erhielt Ilse Aichinger 1952 den Literaturpreis der "Gruppe 47"?

Leider falsch!
Richtig!
9

Unter welchem dieser Pseudonyme publizierte Mitglied Hans Magnus Enzensberger auch?

Leider falsch!
Richtig!
10

Wo fand im Herbst 1967 das letzte Treffen der "Gruppe 47" statt?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!