Welches Instrument passt zu mir?

Musik bereichert unser Leben und was gibt es Schöneres, als selber zu musizieren? Du fragst dich: Welches Instrument passt zu mir? Wir helfen dir weiter.

Welches Instrument passt zu mir? Einführung

Egal, ob du selber musizieren willst oder das passende Musikinstrument für dein Kind suchst – die Auswahl ist groß und als Anfänger ist es schwer zu sagen, was zu einem passt. Man kann ja schlecht mit zehn Instrumenten starten, um dann zu schauen, ob das laute Schlagzeug oder das filigranere Cello mehr Spaß macht.

Musik zu machen bringt auf jeden Fall viele Vorteile mit sich:

  • Kreativität ausleben
  • Disziplin durch regelmäßiges Lernen
  • Herausforderungen meistern
  • Emotionen ausleben
  • Teamfähigkeit und Führung in einer Band oder einem Orchester

Welches Instrument passt zu mir? Stell dir diese Fragen!

Um ein Gespür dafür zu bekommen, welches Musikinstrument zu dir passt, nimm dir erstmal ein leeres Blatt Papier und schreibe alles auf, was dir zu dem Thema in den Kopf kommt.

  • Gibt es ein Instrument, dass du schon immer spielen wolltest?
  • Welche Musikrichtungen hörst du gerne?
  • Welche Art von Musik möchtest du gerne machen? (Pop, Rock ...)
  • Wo und wie möchtest du musizieren? (Zu Hause, unterwegs, Band ...)
  • Im Stehen oder im Sitzen spielen?
  • Möchtest du Noten lernen oder frei spielen?
  • Planst du, regelmäßig Unterricht zu nehmen?
  • Mit den Händen Töne erzeugen oder auch mit dem Mund?

Welches Instrument passt zu mir? Glaube an dich!

Wenn du zum Beispiel das Cello oder Klavier zu deinem Favoriten erklärst, lasse dich nicht durch negative Glaubenssätze beeinflussen.

  • "Ich bin doch zu alt dafür“
  • "Das Instrument ist nur für musikalisch Begabte zu erlernen“
  • "Ich habe keine Zeit oder finde keinen guten Lehrer“

Entscheide dich nie aus einem Kompromiss oder mit einem eher ablehnenden Gefühl für ein Musikinstrument! Spiele nicht Blockflöte, nur weil dir Saxophon zu schwer erscheint. Letztendlich entscheidet deine Motivation, dauerhaft zu lernen und mit Freude dabei zu sein.

Selbst wenn du nach einiger Zeit (nicht nach wenigen Monaten!) merkst, dass dir das Schlagzeug doch zu laut ist und du lieber Gitarre lernen möchtest, kannst du dich jederzeit neu orientieren.

Wichtig: Kaufe dir zu Beginn nicht das teuerste Equipment. Gerade für Anfänger gibt es heutzutage schon sehr gute Einsteigerinstrumente. Gehe auch erstmal in einen Musikladen und teste Instrumente bzw. lass dir erklären, worauf es jeweils ankommt.

Welches Instrument passt zu mir? Von Gitarre bis Klavier

Gitarre

  • Einstieg mit Akkorden geht ziemlich schnell
  • Späteres Umsteigen auf E-Gitarre oder Ukulele möglich
  • Viele verschiedene Modelle und Größen – je nach Geschmack
  • Gute Einstiegsgitarren unter 200 Euro erhältlich

Schlagzeug

  • Sehr gut für die Koordination
  • Ein Schlagzeug ist sehr laut und daher in Mietwohnungen kaum geeignet
  • Benötigt viel Platz und ist schwer zu transportieren
  • Alternative: Elektronisches Drum-Pad
  • Auch vom Preis geht es erst deutlich über 200 Euro los, um das komplette Zubehör zu erwerben

Klavier

  • Guter Einstieg durch Töne, die über Tasten einfach erzeugt werden
  • Benötigt Platz
  • Alternative: Elektronisches Piano oder Keyboard
  • Preis: Unter 2000 Euro kaum zu bekommen

Trompete

  • Für verschiedene Musikrichtungen einzusetzen
  • Sowohl alleine als auch in Orchestern toll
  • Schwer, erstmal einen Ton rauszubekommen
  • Mittlere Preisklasse: Ca. 300 Euro und aufwärts

Welche Sprache lernen: Nicht nur die Wahl des Musikinstruments will überlegt sein – auch eine Fremdsprache zu erlernen erfordert viel Zeit und Motivation. Du suchst noch ein weiteres Hobby? Wie wäre es mit Basteln? Basteln mit Blättern ist ein guter Start.

Du möchtest dich über verschiedene Musikrichtungen austauschen? Dann schau doch mal in unserer Brigitte Community vorbei.

Videotipp: Was macht eigentlich Guildo Horn?

Guildo Horn

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!