Zuckersüße Mädchen

Keine Zeit für "GZSZ" und keine Lust auf "Sturm der Liebe"? Myspace startet die neue Web-TV-Soap "They call us CANDY GIRLS" - mit großen Gefühlen in wenigen Minuten
Zuckersüße Mädchen
© Ben Wolf

Große Gefühle in wenigen Minuten? Das geht so: Man nehme vier Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine verwöhnte Göre, die ihr Leben ändern will, eine harte Geschäftführerin, deren Herz gebrochen ist, eine Türsteherin, die eigentlich Schauspielerin werden will und eine junge Wilde, deren größter Wunsch eine eigenen Tanzschule ist. Man verfrachte die vier zum Arbeiten und Leben in einen szenigen Berliner Nachtclub, mische Probleme, Lügen, Jungs und Liebe dazu und drehe daraus eine Soap: "They call us Candy Girls".

20 Episoden hat Myspace in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma MME (Me Myself & Eye) drehen lassen, jeweils zwischen drei und fünf Minuten lang. Ab heute stellt das Social Network jeden Montag und Donnerstag neue Folge der vier Mittzwanziger Clementine, Kira, Lola und Soffy auf ihre Seite. Zwischendurch können die User das Liebes-Auf-und-Ab auf den Profilseiten der Protagonistinnen live miterleben.

Also dann: auf ins Nachtleben und "Willkommen im Club!"


Mehr zum Thema