VG-Wort Pixel

Lifestyle-Neuheiten We Try Before You Buy im Dezember

Lifesytel-Neuheiten: We Try Before You Buy im Dezember
© PR
Jeden Monat buhlen neue Produkte auf dem hart umkämpften Lifestyle-Markt um unsere Aufmerksamkeit. Damit euch die Kaufentscheidung leichter fällt, testen wir vorab spannende Neuheiten und berichten von unseren Erfahrungen.

Food-Lieblinge, Technik-Goodies oder neue Fitnessmethoden: Die Lifestyle-Welt hält jeden Monat neue, spannende Attraktionen bereit. Damit ihr euch im Produktdickicht zurechtfindet, testen wir für euch spannende Neuerscheinungen und sagen offen und ehrlich, ob sich die Anschaffung lohnt.

Lila Klassiker

Lara testet die neue Milka, ist die so gut wie die alte?
Lara testet die neue Milka, ist die so gut wie die alte?
© PR

Produkt: Milka Alpenmilch Schokolade

Preis: 100 g kosten 1,39 Euro

Nutzen: Ein Relaunch nach 25 Jahren: Milka hat nicht nur die Optik, sondern auch die Rezeptur der klassischen Schokolade verändert. Noch schokoladiger soll die neue Milka sein. Dafür sorgt ein erhöhter Kakao-Gehalt und außerdem weniger süß mit einem geringeren Zuckeranteil.

Anwendung: Stückchen abbrechen und genießen, mhhhhmm!

Fazit: Die neuen, abgerundeten Stückchen fühlen sich im Mund schon mal sehr angenehm an. Und der reduzierte Zuckeranteil fällt nicht negativ auf, die Schokolade schmeckt intensiv nach Kakao und hat genau die richtige Süße. Mehr davon bitte!

Ein Traum für Organisationstalente

Filofax
Sinas Fazit: Ohne Filofax, ohne mich.
© PR

Produkt: Filofax Domino Soft A5 Organiser

Preis: ab 57 Euro

Nutzen: Organisiere dein Leben neu.

Anwendung: Der Filofax ist ein Organizer in Ringbuchform. Speziell der Domino ist sehr weich in Lederoptik und kommt in zarten Farbtönen wie dem von mir bestellten Palepink. Der Filofax hat eine Sechsfachlochung und kommt standardmäßig mit einem Kalender (meist eine Woche auf zwei Seiten), einem Lineal/Lesezeichen und Notizpapier. Das schöne ist, dass man seinen Organizer um alle möglichen Dinge ergänzen kann. Meiner hat beispielsweise noch ein Adressverzeichnis, To-do-Listen und zwei Folien. An den Innenseiten befinden sich vorne und hinten noch zusätzliche Einschubfächer. Es sind diverse zusätzliche Gadgets zukaufbar. Das Schöne: Der Filofax ist jedes Jahr wiederverwendbar und kann einfach mit neuen Kalendereinlagen bestückt werden.

Fazit: Für mich ist der Filofax nicht mehr aus dem Leben zu denken. Mein erster Planer hat mich seit dem Studium 2013 begleitet, dieses kleine Schmuckstück ist dieses Jahr bei mir eingezogen. Ich nutze ihn als Kalender für Notizen oder Erinnerungen – er beinhaltet im Prinzip mein ganzes Leben. Gerade erst habe ich alles für 2023 vorbereitet. Kleiner Tipp: Er eignet sich super als Weihnachtsgeschenk.

Orientalische Köstlichkeiten

Unsere Kollegin Nil kocht sich mit dem Kochbuch "Layali" durch die orientalische Küche. 
Unsere Kollegin Nil kocht sich mit dem Kochbuch "Layali" durch die orientalische Küche. 
© SZ Verlag/ PR

Produkt: Kochbuch "Layali – Orientalische Rezepte und Geschichten aus dem Restaurant Kreuzberger Himmel" von  (SZ Verlag) 

Preis: 34 Euro

Nutzen: In dem Kochbuch befinden sich orientalische Köstlichkeiten aus dem Restaurant "Kreuzberger Himmel" in Berlin. Von Vorspeisen bis Desserts ist eine Menge dabei, die optisch dazu einladen, nachgekocht zu werden. Ich habe mich für eine Linsensuppe (Shurbat Adas) entschieden. Die Suppe ist meiner Meinung nach eine hervorragende Vorspeise für das Weihnachtsmenü.

Anwendung: Die Zutaten waren einfach aufzufinden im Supermarkt. Auch die Vorbereitungen waren ganz easy. Diese Suppe hat mir wirklich gut geschmeckt. Zum Nachwürzen habe ich am Ende noch Zitronensaft und Chili obendrauf verteilt. 

Fazit: Wenn es mal nicht die klassische Tomaten- oder Kartoffelsuppe zum Feiertag geben soll, dann ist die Linsensuppe eine großartige Alternative.

Gestochen scharf und farbkräftig

Ist Katrin vom neuen Canon-Fotodrucker überzeugt? 
Ist Katrin vom neuen Canon-Fotodrucker überzeugt? 
© Canon/PR

Produkt: Fotodrucker Canon Selphy CP1500

Preis: 139 Euro

Nutzen: Der Fotodrucker druckt Farbfotos in unterschiedlichen Layout-Formaten aus.

Anwendung: Man verbindet den Fotodrucker mit einer Stromquelle und kann Fotos in unterschiedlichen Layout-Formaten von Smartphone, USB-Stick, Kamera und PC per WLAN oder USB-Anschluss ausdrucken.

Fazit: Ich war überrascht von der einfachen Handhabe des Canon Selphy CP1500. Der Drucker ließ sich problemlos mit Handy und WLAN verbinden. Mithilfe der Selphy Photo Layout App konnte ich ganz einfach Fotos auf meinem Smartphone auswählen, bearbeiten und ohne lästiges Kabel in vielen unterschiedlichen Layouts ausdrucken. Die Bilder kamen gestochen scharf, farbkräftig und schnell (ca. 40 Sekunden) aus dem Gerät. Für mich der perfekte Begleiter beim nächsten Familientreffen oder der nächsten Party.

Lesen und schreiben

We Try: Kindle scribe
Wird Susanne zum E-Reader Fan?
© Amazon / PR

Produkt: Kindle Scribe eReader von Amazon

Preis: 369,99 Euro

Nutzen: Amazon wirft den ersten Kindle mit Schreibfunktion auf den Markt. Der Kindle Scribe mit Eingabestift und Frontlicht soll nicht nur zum Lesen dienen, sondern auch zum Schreiben von Notizen, Wochenplanern sowie Tagebüchern.

Anwendung: Den Kindle Scribe anschalten und mit dem Internet verbinden, schon kann das Lesevergnügen losgehen.

Fazit: Ich muss gestehen, dass ich noch nie einen eReader benutzt habe und deshalb ziemlich neu auf dem Gebiet des papierlosen Lesens bin. Was mir als erstes auffällt, das große Display und die Nachahmung des weißen Papiers. Das gefällt mir schon mal gut. Nach dem Einrichten kann ich sehr schnell auf E-Books bei Amazon zugreifen. Natürlich probiere ich auch den Stift aus. Dabei kann man zwischen verschiedenen Stärken und Grautönen wählen. Sehr praktisch, um sich Notizen zu machen oder einfach mal wild zu kritzeln. Was mir sehr gut gefallen hat, ist die Beleuchtung des Kindles in der Nacht. Das Licht stört kaum den/die Partner:in, wenn man nachts im Bett noch eine Runde liest. Ob sich ein Kindle Scribe gegen Tablets durchsetzen kann, um Notizen zu digitalisieren und mit Lektüre zu verbinden, sei dahingestellt. Für meine erste eReader-Erfahrung war ich überrascht, wie schnell man sich an die Digitalität gewöhnt. Und für echte Kindle-Pros ist das neue Modell bestimmt eine Offenbarung.

lgo / slr / SuLA Brigitte

Mehr zum Thema