VG-Wort Pixel

Lifestyle-Neuheiten We Try Before You Buy

Lifestyle-Neuheiten
© PR
Jeden Monat buhlen neue Produkte auf dem hart umkämpften Lifestyle-Markt um unsere Aufmerksamkeit. Damit euch die Kaufentscheidung leichter fällt, testen wir vorab spannende Neuheiten und berichten von unseren Erfahrungen.

Food-Lieblinge, Technik-Goodies oder neue Fitnessmethoden: Die Lifestyle-Welt hält jeden Monat neue, spannende Attraktionen bereit. Damit ihr euch im Produktdickicht zurechtfindet, testen wir für euch spannende Neuerscheinungen und sagen offen und ehrlich, ob sich die Anschaffung lohnt.

So macht saugen und putzen Spaß! 

Redakteurin Lisa testet den Multifunktions-Saug- und Wischroboter.
Redakteurin Lisa testet den Multifunktions-Saug- und Wischroboter.
© PR

Produkt: Multifunktions-Saug- und Wischroboter DEEBOT X1 PLUS von ECOVACS

Preis: 1.099 Euro

Nutzen: Der ECOVACS-Roboter ist ein wirklich hilfreicher Haushaltsbegleiter und saugt nicht nur, nein, er wischt auch noch. Dabei sieht er auch noch äußerst modern und schick aus und ist nicht zu groß. Außerdem kann er mit zahlreichen Funktionen punkten: Er kann saugen und wischen, verfügt über eine Sprachsteuerung inklusive Sprachassistent, ist mit einer Kamera und Lufterfrischer ausgestattet.

Anwendung: Schön übersichtlich ist die Anleitung, der man am besten Schritt für Schritt folgt. Nach dem Aufbau lohnt es sich, die Räume gleich einmal mit einer speziellen, mitgelieferten Software vom Roboter ausmessen zu lassen. Praktisch: Durch die gespeicherte Karte findet er immer den Weg durch die vier Wände und auch zurück zur Station – selbst, wenn man mal nicht zu Hause ist. 

Fazit: Der DEEBOT X1 PLUS hat seinen Preis, aber wer sich (intensiv) mit all den verschiedenen Funktionen auseinandersetzt, hat mit ihm definitiv viel Freude und Erleichterung im Alltag. Kleiner Punkteabzug: In unserer Altbauwohnung mit teilweise eigenartigen Kanten und Ecken tut er sich ein bisschen schwer.

Gründliches Zähneputzen mit den Minions

Redakteurin Susi testest mit ihren beiden Kindern die Schallzahnbürste Eco Vibe Junior von "Happy Brush".
Redakteurin Susi testest mit ihren beiden Kindern die Schallzahnbürste Eco Vibe Junior von "Happy Brush".
© PR

Produkt: Schallzahnbürste Eco Vibe Junior von "Happy Brush"

Preis: ca. 59,95 Euro

Nutzen: Kinder ab 8 Jahren an eine eigenständige und gründliche Zahnpflegeroutine heranführen.

Anwendung: Die quietschgelbe Zahnbürste mit lustigen Minionsmotiven kommt mit Ladestation und einem Bürstenaufsatz ins Haus. Nachdem alles aufgeladen und zusammengesteckt ist, kann es auch schon losgehen. Mit drei individuellen Reinigungsmodi kann man die Intensität der Bürste an die Kinderzähnchen anpassen und eine optimale Reinigung erzielen.

Fazit: Super Pluspunkt der farbenfrohen elektrischen Schallzahnbürste ist das Gehäuse, das aus 100 Prozent recyceltem Material besteht. Auch die Gründlichkeit der Reinigung überzeugt, allerdings waren die ersten Anwendungen für meine beiden Kinder erstmal gewöhnungsbedürftig. Mit dem anfänglichen Kribbeln im Mund mussten sie sich erstmal anfreunden. Durch die verschiedenen Reinigungsstufen kann man das "Kribbeln" allerdings minimieren. Nach den ersten Versuchen waren sie beide plötzlich ganz heiß aufs Zähneputzen, was normalerweise bei uns eine tägliche Quälerei ist. Wer also mit Schallzahnbürsten schon Erfahrung hat und damit zufrieden ist, ist mit der nachhaltigen Eco Vibe Junior bestens beraten.

Wasser to go

Hydrated? Yes! Redakteurin Julia ist jetzt auch unterwegs bestens versorgt. 
Hydrated? Yes! Redakteurin Julia ist jetzt auch unterwegs bestens versorgt. 
© PR

Produkt:Trinkflasche Dopper Steel 1,1 L

Preis: 29,90 Euro

Nutzen: Bin ich zu Hause, klappt das mit dem Trinken ziemlich gut. Unterwegs sieht es da schon anders aus. Selten komme ich dann am Ende des Tages auf meine anberaumten zwei Liter. Mit der Dopper Steel Trinkflasche ist das jetzt anders. Seitdem sie bei mir eingezogen ist, habe ich immer genau die richtige Menge an Wasser mit dabei – auch bei längeren Ausflügen. Und das komplett nachhaltig mit super Karma.

Anwendung: Die Trinkflasche besteht aus einem Trinkbecher, der gleichzeitig als Verschluss dient. Ganz wie man mag, kann man also aus dem Becher trinken, oder, indem man nur oben den Verschluss aufschraubt, direkt aus der Flasche. Einfach Getränk einfüllen, mitnehmen und immer schön hydrated sein. Einziges Manko: kohlensäurehaltige Getränke mag die Dopper Flasche nicht so. Hier funktioniert das nur, wenn man die Flasche nicht ganz voll füllt.

Fazit: Ich bin Fan. Wirklich. Ich finde sie nicht nur optisch sehr ansprechend, auch der Fakt, dass sie nachhaltig produziert, langlebig und sehr leicht ist, hat mich überzeugt. Die Flaschen gibt es außerdem in verschiedenen Größen und auch isoliert. Tee, Kaffee, Kinderpunsch, Glühwein: Alles bleibt wirklich lange heiß. Hier ist mittlerweile jedes Familienmitglied ausgestattet. Meine Kinder lieben ihre bunten Modelle auch. 

Mehr Ordnung im Kopf

Redakteurin Lena versucht sich mit dem 6-Minuten Erfolgsjournal Ziele zu setzen. 
Redakteurin Lena versucht sich mit dem 6-Minuten Erfolgsjournal Ziele zu setzen. 
© PR

Produkt: UrBestSelf 6-Minuten Erfolgsjournal

Preis: 24,90 Euro

Nutzen: Ein Büchlein, das dabei helfen soll, mehr zu schaffen, ohne geschafft zu sein, durch das richtige Ziel- und Gewohnheitsmanagement. Das Tagebuch dient als täglicher Begleiter und als Reflexionshilfe für die Nutzenden. In einer sehr angenehm zu lesenden Einleitung wird gut in das Thema eingeführt und dabei leicht auf das Thema unserer verzwickten Gedankenprozesse eingegangen, die uns von sinnvollen Zielen ablenken.

Anwendung: Jeden Tag etwa sechs Minuten mit dem Tagebuch zu verbringen reicht, nachdem man den Einstieg gelesen hat, definitiv aus. Täglich setzt man sich kleine To-dos und kleine Entspannungsziele. Beim Ausfüllen sollen wir nicht gestresst sein. Neben einem großen, anstrengenden Tagesfokus geht es auch darum, die Momente, in denen wir dankbar sind und die, auf die wir uns freuen, festzuhalten.

Fazit: Tatsächlich hilft einem der kleine Wegbegleiter sehr, wenn es darum geht, einfache Gewohnheiten zu schaffen und diese einzuhalten. Das Aufschreiben meiner kleinen Ziele hat mir geholfen, diese auch umsetzen zu wollen und abends meine Punkte abzuhaken. Für mich, die eigentlich bei jeder To-do-Liste eskaliert und am Ende mit 40 Dingen, die darauf stehen, komplett überfordert ist, ist das 6-Minuten-Tagebuch ideal. Denn mehr als sechs To-dos nehmen wir uns hier gar nicht erst für den Tag vor. Beispielsweise mit der To-relax-Liste aus zwei Punkten. Das Schwierigste für mich: den Anfang zu lesen, ehe es ans Ausfüllen ging. Ich habe nämlich gemerkt, dass meine Gedanken oft unfokussierter sind, als ich es vorher dachte. Auch eine Erkenntnis, die ich durch das Buch noch deutlicher gesehen habe. Ich kann diese Erfahrung Menschen, die Probleme damit haben, zielbringende Gewohnheiten zu finden, definitiv empfehlen.

Sprudeln statt schleppen 

Wassersprudeln in elegantem Design. 
Wassersprudeln in elegantem Design. 
© PR

Produkt: Mysoda Woody Wassersprudler

Preis: ab 65,90 Euro

Nutzen: Statt Flaschen zu tragen, ganz entspannt zu Hause Wasser sprudeln – und die Stärke der Kohlensäure selbst bestimmen.

Anwendung: Zunächst muss der CO2-Zylinder eingesetzt werden. Im Anschluss kann die mitgelieferte Flasche bis zur Markierung mit Wasser gefüllt und in den Sprudler gedreht werden. Dann einfach oben auf den großen Knopf drücken und schon ist Kohlensäure im Wasser. Flasche wieder rausdrehen, fertig. Anmerkung: Es passen alle handelsüblichen CO2-Zylinder in den Woody.

Fazit: Zunächst einmal hat der Mysoda Woody ein wirklich schönes und schlichtes Design. Er kommt in fünf unterschiedlichen Farben vom dezenten Hellgrau bis Rosa – die Flaschen sind in den gleichen Farben erhältlich. Mit im Paket ist eine Flasche (ein Liter) und ein CO2-Zylinder für bis zu 60 Liter Sprudelwasser. Das Gehäuse des Sprudlers sowie Teile der Flaschen bestehen aus über 99 Prozent erneuerbarem Holzkomposit – daher sind die Farben mit kleinen Fasern durchzogen. In der ein Liter großen Flasche hält sich das Sprudelwasser circa einen Tag, dann lässt die Stärke der Kohlensäure nach. Im Kühlschrank hält die Kohlensäure in einer ungeöffneten Flasche deutlich länger – es lohnt also Sprudelwasser vorzubereiten. Alles in allem ein sehr guter Sprudler im eleganten Design. Daumen hoch.

SuLA / lha / slr / lkl / jba Brigitte

Mehr zum Thema