VG-Wort Pixel

Podcast MENO AN MICH Auch wach? Besser schlafen in der Lebensmitte

Heute ist Dr. Beate Paterok zu Gast. Diana spricht mit der Psychologin und Somnologin über die zahlreichen Mittel und Wege, die bei Schlafproblemen in den Wechseljahren helfen sollen – denn viele Frauen kennen das Problem und wünschen sich einfach nur ruhigere Nächte. 

Morgens um drei in Deutschland: Die mittelalten Frauen wachen auf und wälzen sich laaaange hin und her, ob mit oder ohne Schwitzen. Um dann vielleicht kurz vor dem Weckerklingeln nochmal wegzusacken. EINE solche Nacht kann man wegstecken, aber schon nach wenigen Tagen erkennt Frau sich selbst kaum wieder. Oft spielen sinkende Progesteron-Werte eine Rolle, die womöglich lange vor den Hitzewallungen da sind. Aber was kann man jenseits von Hormon-Weichgelatinekapseln für besseren Schlaf tun? Darüber sprechen Diana und Dr. Beate Paterok, damit endlich wieder mehr Ruhe ins Schlafzimmer einkehren kann.

Hier geht es weiter

Um noch mehr zu dem Thema zu erfahren und zu entspanntem Schlaf zu finden, kannst du in das Buch  "Schlaf erfolgreich trainieren" von Tilmann Müller und Dr. Beate Paterok reinlesen. Hier lernst du, wie du mit deinen Schlafproblemen umgehen kannst und was dagegen hilft. Auch auf der Internetseite schlafgestoert.de, erfährst du alles über die Methoden, wie du besser schläfst und woher die Schlafprobleme überhaupt kommen können. 

Brigitte

Mehr zum Thema