VG-Wort Pixel

Podcast MENO AN MICH Die Kraft der Wut

Heute dreht sich im Podcast alles um die Wut. Oftmals sehen wir dieses Gefühl als Problem, schämen uns dafür und versuchen es zu unterdrücken. Warum das nicht richtig ist und wir Wut zulassen dürfen, bespricht Julia mit der Diplom-Pädagogin Friederike von Aderkas.

Seit Kindertagen haben wir gelernt, Wut zu unterdrücken, gilt sie doch als Zeichen der Zerstörung. Das ist fatal, denn Wut ist ein Gradmesser für unser Wohlbefinden. Wer ihr nicht zuhört, läuft Gefahr, den Zugang zu den eigenen Bedürfnissen zu verlieren, krank zu werden und eine Depression zu entwickeln, sagt Diplom-Pädagogin Friederike von Aderkas. Wer sie aber für sich zu nutzen weiß, der hat die Kraft zur Veränderung – und das ist toll! In dieser Folge spricht Friederike von Aderkas über die konstruktive Kraft eines unterschätzten Gefühls und ihr Buch.

Buchtipps:

Das Buch "Wutkraft" von Friederike von Aderkas bietet dir Einblicke in die Vielseitigkeit deiner Wut und wie du mit dieser umgehen kannst. Erschienen beim Beltz Verlag, 256 Seiten, kostet 16,99 Euro. ISBN: 978-3-407-86644-8.

Auch Kinder empfinden Wut und können den Umgang damit erlernen. "Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen" zeigt, dass man auch mal der eigenen Wut Raum geben darf. Erschienen beim Hanser Verlag, 80 Seiten, kostet 16,00 Euro. ISBN: 978-3-446-24677-5

Brigitte

Mehr zum Thema