10 Dinge, die die Flugzeug-Crew dir gern sagen würde, wenn sie es dürfte 😳

Meist lächeln sie – doch was geht wirklich in ihnen vor? Flugbegleiter*innen packen aus: Das würden wir den Passagieren gern mal ins Gesicht sagen! 

Ihr Job, ihre Höflichkeit und ihr Respekt verbieten es den Crew-Mitgliedern an Bord, Fluggästen zu sagen, was sie wirklich denken.

Dabei ist es hilfreich zu wissen, was sie sich von uns wünschen. Und sei es nur deshalb, um ihnen den Arbeitstag nicht unnötig schwer zu machen.

Die New Yorker News-Seite "Business Insider" hat 80 Crew-Mitglieder verschiedener Airlines gefragt, was sie Passagieren gern ins Gesicht sagen würden, wenn sie dürften. Hier kommen 10 Dinge, die mehrfach angesprochen wurden:

Hör zu!

"Ich rede nicht, um mich reden zu hören. Ich bin gezwungen, gewisse Informationen an die Fluggäste weiterzugeben, etwa die Sicherheitsbestimmungen an Bord. Übrigens: Es gibt immer einen Grund, wenn wir etwas sagen."

Nein, wir können Ihnen kein Upgrade geben

"Verschiedene Airlines haben unterschiedliche Regularien, aber Ihnen ein kostenloses Upgrade zu geben, kann uns den Job kosten. Und das ist es nicht wert." 

Beschweren Sie sich nicht über Dinge, auf die wir keinen Einfluss haben

"Sie sind wütend, und das ist verständlich. Aber es wird nichts ändern. Sprechen Sie mit den Leuten, die die Entscheidungen treffen und das große Geld verdienen. Wir haben nicht das WLAN ausgesucht. Wir haben nicht den Sitzabstand festgelegt. Wir haben nicht entschieden, Sie für bestimmte Dinge bezahlen zu lassen."

Entspannen Sie sich! Tief atmen!

"Ist Ihr Problem wirklich so schlimm wie der Stress, den Sie sich und anderen machen?"

Behalten Sie Ihre Schuhe an!

"Das ist kein Wasser, in das Sie im Waschraum treten!" 

Sitznachbarn im Flugzeug: Fluggast legt nackte Füße auf Klapptisch

Wir wünschten, wir hätten mehr Personal, um Ihnen den Service angedeihen zu lassen, den Sie verdienen

"Wenn es Ihnen so vorkommt, als würden wir Sie vergessen, ist das falsch. Unsere Crew ist bloß minimal besetzt. Normalerweise haben wir eine Flugbegleiter*in für 50 Passagiere an Bord. Wir brauchen mehr Personal."

Wir sind alle Menschen

"Ein bisschen mehr Geduld und Verständnis auf beiden Seiten würde für einen angenehmeren Flug sorgen."

Ein Flugzeug ist kein Supermarkt

"Wir befinden uns in zehn Kilometern Höhe — wir haben, was wir heute dabeihaben."

Sie befinden sich auf engem Raum

"Duschen Sie vor dem Flug."

Sie sind nicht die Einzige

"Auch ich habe bei Turbulenzen Angst." 



Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.