VG-Wort Pixel

Hoteltipps 5 traumhaft schöne (und günstige) Hotels in Europa

Schöne und günstige Hotels in Europa
Die "Masseria Alchimia" in Apulien
© Cosmo Laera
Ihr seid auf der Suche nach charmanten Hotels, die mit Persönlichkeit und Liebe ausgestattet sind? Dann mögt ihr vielleicht diese fünf Boutique-Hotels in Italien, Spanien und Frankreich.  

1) Masseria Alchimia, Apulien

"Alchimia" – Alchemie – steht bei diesen süditalienischen Unterkünften für die Symbiose von Natur, Architektur und Design. Denn die Schweizerin Caroline Groszer hat auf ihrem schneeweißen Bauernhof "Masseria Alchimia“ in Apulien minimalistisch-urbanes Design einziehen lassen. Die umtriebige Gastgeberin hat aber noch weitere Unterkünfte erschaffen: Die "Palazzina Alchimia" etwa ist ein Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert im Zentrum von Fasano, die "Torretta Alchimia" ein Penthouse in einem alten Turm in der weißen Stadt Ostuni und die "Trulleria Alchimia" sind typisch apulische Rundhäuser. Alle Unterkünfte für Selbstversorger:innen sind die perfekte Basis für Urlaub in Apulien, das Meer ist immer in Sichtweite. Und das Beste: Zimmer gibt es schon ab 69 Euro.

Preise und Info: DZ ab 69 Euro, www.alchimiacollection.com

2) Hotel Henriette, Paris

Das leichtfüßige Designhotel "Henriette" im Pariser Mouffetard-Viertel mischt Trödel mit Skandi-Stil, dänische Sofaklassiker mit opulenten Tapeten und Art-Deco-Leuchtern. Die einstige Moderedakteurin Vanessa Scoffier hat ihr Boutiquehotel nach ihrem Vater Henri benannt und alle Zimmer unterschiedlich eingerichtet – eines schöner als das andere. Morgens erwarten die Gäste Berge von Gebäck und duftenden Croissants, die sie im üppig grünen Innenhof zum Café au Lait verspeisen können. Mehr Frankreich geht kaum.

Preise und Info: DZ ab 129 Euro, www.hotelhenriette.com

3) La Fattoria di Tatti, Toskana

"La Fattoria di Tatti" liegt auf einer Anhöhe mit sensationellem Blick über Olivenhaine und Wald bis zum Meer. Das tolle Frühstück mit hausgemachten Produkten wird im Saal im zweiten Stock oder auf der Panoramaterrasse serviert. Wer zu viel davon gegessen hat, kann es sich erstmal im Garten auf den Liegestühlen bequem machen, bevor die Schätze und Strände der südlichen Toskana erkundet werden. Oder man bummelt nur durch Tatti – das Herrenhaus steht am Rand des mittelalterlichen Dorfes, das seinen ursprünglichen Charakter bis heute bewahrt hat.

Preise und Info: DZ/F ab 125 Euro, www.tattifattoria.com

4) B&B Quartopiano, Modena

Über den Dächern von Modena: Das absolut reizende "B&B Quartopiano" besteht aus nur zwei Mansardenzimmern, die sehr liebevoll von den beiden Besitzern mit Fundstücken von französischen und italienischen Flohmärkten und mit feinster Leinenbettwäsche ausgestattet wurden. Das wunderbare Frühstück wird in der charmanten Küche serviert, und zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt in der Emilia-Romagna sind es nur wenige Schritte: Piazza Grande, Dom, Glockenturm Ghirlandina (Unesco-Welterbe), Palazzo dei Musei, Teatro Comunale "Pavarotti" ... Bekannt wurde Modena für Balsamico-Essig, Opern und die Sportwagen Ferrari und Lamborghini.

Preise und Info: DZ/F 125 Euro, www.bbquartopiano.it

5) Casa Bonay, Barcelona

Dieses junge Boutique-Hotel liegt absolut zentral und in Fußweite zu La Rambla und den Gaudí-Meisterwerken Sagrada Família, Casa Batlló und Casa Milà. Die großen, lichten Zimmer mit den schönen Mosaikböden im "Casa Bonay" sind schlicht, aber stylisch. Und die grüne Dachterrasse ist wunderbar, um sich vom Sightseeing mit den kostenlosen Fahrrädern zu erholen. In der Café Satan's Coffee Corner, in der Bodega Bonay und in der lässigen Libertine-Cocktail-Bar genießt man Tapas, Kaffee und Drinks zusammen mit Einheimischen. 

Preise und Info: DZ ab 170 Euro, www.casabonay.com

sar Brigitte

Mehr zum Thema