Das sind die aktuellen Einreisebestimmungen für Ägypten

Blaues Meer, riesige Pyramiden und beeindruckende Tempel – Ägypten ist nicht ohne Grund ein beliebtes Reiseland. Welche Einreisebestimmungen für Ägypten gelten, erfährst du hier.

Du willst nach Ägypten einreisen, weißt aber nicht, welche Dokumente du dafür brauchst? Damit mit deinem Urlaub alles glatt geht, findest du hier die nötigen Informationen.

Einreisebestimmungen für Ägypten – die Einreisedokumente

Ob nach Kairo, Hurghada oder Luxor, für deine Einreise in Ägypten benötigst du einen Reisepass und ein Visum.

Reisepass/Personalausweis

Die Einreise ist mit dem Reisepass oder einem vorläufigen Reisepass möglich. Aber: der Pass muss sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein. Kinder können mit einem Kinderreisepass mit Bild einreisen.

Ein gültiger Personalausweis alleine ist nicht ausreichend. Laut dem Auswärtigen Amt, benötigst du zusätzlich eine Einreisekarte ("Immigration Card"), die du im Flugzeug oder am Flughafen bekommst. Dafür solltest du noch ein biometrisches Passfoto mitnehmen. Beachte, dass der Personalausweis nicht überall in Ägypten als ausreichendes Ausweisdokument angesehen wird.

Und: Ein vorläufiger Personalausweis wird nicht für die Einreise akzeptiert.

Visum

Als deutscher Staatsangehöriger benötigst du ein Visum, egal ob für eine Geschäftsreise oder für den Urlaub. Ein Geschäftsvisum oder ein Touristenvisum kannst du gegen eine Gebühr bei der ägyptischen Botschaft oder den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg beantragen. Derzeit kostet ein Touristenvisum 22 Euro.

Damit das Visum ausgestellt werden kann, benötigst du für deinen Antrag zudem zwei biometrische Passbilder, deinen Pass, eine Kopie der ersten Seite deines Passes, die Visagebühr, evtl. Kopien der Aufenthaltsgenehmigung und Reisebestätigung und natürlich das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular.

Tipp: Das Touristenvisum kann auch als E-Visum online beantragt werden.

Alternativ kannst du das Visum auch bei Einreise nach Ägypten ("Visa on arrival") erwerben, die Gebühren können in dem Fall höher ausfallen.

Einreisebestimmungen für Ägypten – das solltest du noch beachten

  • Ab einem Gegenwert von 10.000 US-Dollar muss eine Fremdwährung bei Einreise deklariert werden.
  • Auch das Mitbringen von ägyptischer Währung unterliegt Grenzen. Für aktuelle Einfuhrgrenzen wende dich an die Botschaft.  
  • Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger können sich (kurzfristig) ändern. Informiere dich bei der ägyptischen Botschaft oder den Generalkonsulaten.
  • Ob eine Reise nach Ägypten sicher ist, kannst du beim Auswärtigen Amt nachsehen. Dort erfährst du alles zu aktuellen Reise- oder Teilreisewarnungen.  
  • Denke an eine Auslandskrankenversicherung, damit du im Notfall nicht auf den Kosten sitzen bleibst.

Hier findest du noch die perfekte Packliste für jeden Urlaub! Tipp: Kennst du schon die 10 teuersten Touristenattraktionen? Nummer eins wird dich sicherlich überraschen ...

In unserer Brigitte Community kannst du dich mit anderen Reiselustigen rund ums Reisen austauschen. 

Videotipp: Neun Dinge, die man im Flugzeug auf Anfrage kostenlos bekommt

Neun Dinge, die man im Flugzeug auf Anfrage kostenlos bekommt

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.