Insidertipp: Dieses eine Wort verschafft dir einen angenehmeren Flug!

XL-Sitz? Upgrade? Das Geld kann man sich sparen. Eine Flugbegleiterin verrät, worauf es wirklich ankommt, damit man sich an Bord wohlfühlt.

5 Buchstaben machen den Unterschied

Egal, wie lang ein Flug ist - jeder möchte, dass er möglichst angenehm ist. Oder möglichst wenig unangenehm.

Tod im Flugzeug

Manchmal überlegen wir, ob wir uns mehr Beinfreiheit erkaufen oder ein besonderes Menü bestellen sollen. Oder ob wir uns ein Upgrade leisten können (meistens nein).

Doch es geht viel einfacher und günstiger: Eine Flugbegleiterin verriet, dass ein einziges kleines Wort den Unterschied macht. Es heißt „Hallo“.

Das Schlimmste an meinem Job ist, wenn ich an der Flugzeugtür ignoriert werde

Die Flugbegleiterin Amanda Pleva beschreibt in ihrem Blog Flyertalk, worauf es ankommt, damit sich ein Passagier an Bord besonders wohlfühlt:

„Wissen Sie, was das Schlimmste an meinem Job ist? Es ist nicht, Erbrochenes wegzumachen oder ein Passagier, der dir ins Gesicht brüllt ... Das Schlimmste ist, wenn ich an der Flugzeugtür stehe und ignoriert werde. Dass mich jemand sieht, mein „Hallo“ ignoriert und einfach vorbei geht, ist die entwürdigendste Erfahrung. Es klingt banal und ist es vielleicht auch, doch in all den Jahren komme ich nicht mit dem ätzenden Gefühl klar, dass jemand denkt, ich sei nicht mal ein einfaches 'Hallo'  oder wenigstens ein kurzes Lächeln wert.“

Die Economy-Passagiere sind die unhöflichsten

Es sind laut Playa übrigens meistens Passagiere aus der Economy Class, die nicht grüßen. Die Bluejet-Flugbegleiterin hat eine plausible Erklärung dafür: Passagiere der dicht gedrängten "Holzklasse" gehen eher davon aus, dass sie in der anonymen Masse untergehen und ohnehin nicht wiedererkannt werden. Doch das sei ein Fehler.

Sie werden überrascht sein, wie weit Höflichkeit und Freundlichkeit Sie bringen

„Selbst wenn Sie glauben, dass wir es nicht bemerken, wir bemerken es", schreibt sie. "Und wir geben was zurück, wo immer uns das möglich ist - vielleicht ist es ein Gratis-Drink, vielleicht tippen wir Sie auf die Schulter und schleusen Sie in eine freie Reihe. Oder vielleicht ist es einfach ein besonders aufmerksamer Service!“

Pleya weiß aus langjähriger Erfahrung: Flugbegleiter schätzen immer ein freundliches Gesicht - und in der Crew spricht sich herum, wenn jemand ganz besonders freundlich ist.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.