10 außergewöhnliche Hotels in Europa: Darf's ein bisschen mehr sein?

Hast du Lust, bei der Weinlese zu helfen oder in Literatur zu schwelgen? Diese 10 Hotels machen deinen Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Kärnten, Österreich - Und der Himmel funkelt

Das "Pacheiner" hat eine der modernsten Sternwarten des Landes, am besten bei Neumond besuchen.

Eben noch haben wir handgemachte Nudeln mit Steinpilzfüllung vom Teller gepickt, jetzt pflücken wir Sterne vom Himmel - beinah. Sie funkeln so intensiv, dass ich unwillkürlich die Hand nach ihnen ausstrecke.

Wir stehen auf der Aussichtsplattform des "Alpinhotels Pacheiner" auf dem Gipfel der Gerlitzen in Kärnten. Die Bergkuppe haben wir ganz für uns, seitdem die letzten Wanderer ins Tal entschwunden sind. 1900 Meter Höhe, Sichelmond-dunkle Nacht, klare Sicht.

Ich drehe mich im Kreis und sehe nichts als Funkeln am Firmament. Ein Streifen strahlend weißer Pixel: die Milchstraße. Details nehmen wir später in der Sternwarte des Hotels ins Visier. Amateur-Astronom Hans Köchl stellt dort die Teleskope für uns ein. Fantastisch, wie deutlich Saturn und seine Ringe zu sehen sind!

Als mein Freund und ich weit nach Mitternacht unser Zimmer betreten, flüstert er: "Kein Licht einschalten." Wir tasten uns raus auf den Balkon. Romantik ohne Kerzen. Dafür mit einem sensationellen Sternenmeer. 

  • ALPINHOTEL PACHEINER: Drinnen Naturmaterialien, draußen Bergwelt, dazwischen Panoramascheiben. Wellnessbereich mit 32-Grad-Infinity-Pool, Wanderwege direkt vor der Tür. DZ/VP ab 240 Euro, www.pacheiner.at
  • STERNE GUCKEN: Die Sternwarte ist die modernste ihrer Art in Österreich. Besuch 9,50 Euro. Tipp für Sterngucker: Neumond-Nächte buchen  

Apulien, Italien – Zeig mir mehr 

Vier verschiedene Pools hat das "Borgo Egnazia", die Hotel-Häuschen stehen beieinander wie in einem Dorf.

Diese Bäume sind verrückt. Oder warum drehen sie ihre Stämme wie Spirelli-Nudeln auf? Wachsen so schräg, als wollten sie umfallen, oder so breit, dass sie wie eine Wand mit grünen Zipfeln aussehen.

Seit zehn Minuten umrunde ich die Olivenbäume mit meiner Kamera, doch die Fotos, die ich schieße, sehen irgendwie banal aus. "Knie dich hin", sagt Leonardo schließlich, "dann wirkt ein Motiv immer mächtiger." Ich drücke auf den Auslöser und bin endlich happy.

Leonardo D’Avanzo ist Fotograf, er bringt mir bei, wie ich mit meiner Kamera gute Bilder einfange. Seine Heimat Apulien ist dafür genial: Zwischen den knorrigen Olivenbäumen, die überall wachsen, erheben sich Städtchen, die mit Schönheit nicht geizen.

In Polignano al mare zeigt Leonardo mir, wie ich für das schattige Gassenlabyrinth die richtige Blende wähle. In Alberobello konzentrieren wir uns auf Details: auf Bündel von Peperoni, die an Hauswänden hängen, Türklopfer in Form von Löwen und die berühmten Trulli, rund gebaute Häuschen.

Zurück im Hotel, dem "Borgo Egnazia", das wie ein traditionelles Dorf gebaut ist, mache ich allein weiter. Das Haupthaus des "Borgo" ist im Stil eines Landguts gestaltet, drum herum liegen an Kopfsteinpflasterwegen Häuschen mit Terrasse oder luxuriöse Villen. Einzelheiten fange ich ein: Schornsteine, die wie Skulpturen auf den Dächern sitzen, Glockentürme, mit Korn gefüllte Steingefäße, Körbe voller Äpfel ... Mal sehen, was Leonardo morgen zu meinen Fotos sagt.

  • BORGO EGNAZIA: Ruhig gelegen mitten auf dem Land, 184 Zimmer, vier Pools, verschiedene Restaurants, 18-Loch-Golfplatz - ein wunderschönes Luxushotel, in dem schon Justin Timberlake seine Hochzeit gefeiert hat. DZ/F ab ca. 200 Euro, www.borgoegnazia.com
  • FOTOKURS: Fünf Tage 900 Euro, ab vier Teilnehmern 600 Euro pro Person  

Salzkammergut, Österreich – Lesen statt schlafen

Rundumblick in die Berge, Kaminlounge mit Büchern und Lesungen vom Feinsten bietet das Hotel "Die Wasnerin".

Nehme ich einen Gedichtband, einen historischen Roman oder eine Biografie? Die rund 1500 Bücher in den Regalen sind zum Glück nach Rubriken sortiert, sonst würde ich hier ewig Buchrücken studieren. Schließlich lande ich mit "Max Frisch" in einem gelben Designer-Ohrensessel in der Kaminlounge.

Das Hotel "Die Wasnerin" hat sich der Literatur verschrieben, weil hier im Ausseerland (südöstlich von Salzburg) seit dem 19. Jahrhundert Schriftsteller gut zur Ruhe und zum Schreiben kommen. Für sein jährliches "Literasee Wortfestival" und für "Literarische Wochenenden" holt es große Namen ins Haus, darunter Thea Dorn, Sigrid Löffler, Martin Walser, Jan Wagner, Arno Geiger.

Die Lesungen finden je nach Werk und Wetter mal in Salon-Ambiente statt, mal auf der Dachterrasse mit Rundumblick auf Berge des Salzkammerguts, mal in einem Salzbergwerk. Zwischendurch kommt man mit den Literaten leicht ins Gespräch. Bei aller Liebe zum gedruckten Wort steckt man hier den Kopf nicht nur in Lektüre, sondern auch mal in den Wellnessbereich oder nach draußen - für einen Spaziergang runter ins hübsche Dorf Bad Aussee, für einen Wander- oder Rad-Ausflug. Aber den Gast möchte ich sehen, der die Leseproben-Heftchen im Fächer neben dem Nachttisch ungenutzt stecken lässt. Ich nahm mir erst eins, dann zwei, dann alle fünf, ehe ich die Leselampe endlich ausknipste.

  • DIE WASNERIN: Hotel mit Blick auf den Dachsteingletscher. Modernes Design in den Zimmern mit ländlichen Elementen.
 Großer Wellnessbereich mit zwei Pools. DZ/HP ab ca. 280 Euro, www.diewasnerin.at
  • LITERATOUR: Lesen am besten in der reich bestückten Bibliothek, Autoren treffen und neue Bücher kennenlernen auf einem Literatur-
Event im Hotel: 20. bis 22. April 2018 "Literasee Wortfestival" (zwei Nächte im DZ/HP für zwei Personen ab 796 Euro). Literarische Wochenenden 16. bis 18. März "Woman Couch", 25. bis 27. Mai "Tu Felix Lederhose", 8. bis 10. Juni "Worttöne" (jeweils 616 Euro für zwei Nächte für zwei Personen inkl. HP)  

Franken, Deutschland - Der Silvaner ist reif

Romantisch ist das Ferienschloss "Wildberghof", wer bei der Weinlese helfen möchte, ist im September willkommen.

Die grünen Trauben kommen in den Eimer, die braunen und die Blätter schneide ich weg. Das ist eigentlich ganz einfach. Heute wird am Huttenberg an der mittelfränkischen Bocksbeutelstraße Silvaner geerntet.

Nicole und Christian Endreß haben sich mit Familie und Freunden zur Weinlese verabredet. "Das ist lustiger, und die Zeit geht schneller rum", lacht Nicole, Chefin des "Wildberghofs". Auch Hotelgäste wie ich dürfen mithelfen. Der Herbsthimmel ist blitzeblau, das Weinlaub an den Hügeln leuchtet kanariengelb. Und nach der Arbeit kommt das Beste: die Brotzeit! Zwei Tische werden vom Pick­up gehoben. Wir sitzen zwischen den Reben, Fachsimpeln über Wein, und das Glas Federweisser steigt mir direkt zu Kopf.

Neben 1,5 Hektar Reben, Angusrindern und Landwirtschaft besitzen die Endreß ein Ferienschloss von 1850 auf einer Anhöhe im Wald, das sie liebevoll zum Landhotel und zu Ferienwohnungen umgebaut haben. Im romantischen Burghof kann man unter der Kastanie sitzen oder am Pool entspannen, der Hit aber sind die vier Holzchalets mit privatem Hot Tub. Mit einem Glas Silvaner relaxe ich im warmen Sprudelbad und überlege, wie wohl die Ernte von heute mal schmecken wird.

  • WILDBERGHOF: Auf einem ruhigen, einsamen Hügel am Naturpark Steigerwald. Zimmer einfach-rustikal mit Holzbalken unter der Decke, Ferienhäuser hell und modern. DZ ab 45 Euro, Ferienhaus ab 105 Euro, www.wildberghof.de
  • WEINGENUSS: Mithilfe bei der Ernte kostenlos, Weine auf dem Hof zum Probieren und Kaufen, Hofschoppenfest am 2. Sonntag im Juni  

Menorca, Spanien - Mit Fischen baden gehen

40 Tauch- und Schnorchelplätze dehnen sich rund ums "Bahia".

Diese Fische scheinen Menschen echt zu mögen. Oder warum schwimmen sie wenige Zentimeter vor meiner Taucherbrille vorbei? Wie in einem Glücksstrom schwebe ich mit zwei Pressluftflaschen durch das 26 Grad warme Meer - in der Bucht Santandria, einem türkisfarbenen Zipfel von Menorcas Unterwasserwelt.

Direkt an der Cala Santandria liegt mein Tauchhotel "Bahia", ein kleiner weißer Würfel mit 50er-Jahre-Charme, schwarz­weißen Fliesen, Ventilatoren unter hohen Decken und einfachen, freundlich-hellen Zimmern. Die Schweizer Besitzer, Familie Wasserfallen, kümmern sich persönlich um Badegäste, Taucher und Schnorchler. Menorca hat eins der schönsten Unterwasserreviere Spaniens, mit Riffen voller Fische und Wasser so klar wie in der Karibik.

  • HOTEL BAHIA: 13 Zimmer, hübsche Bar, Restaurant mit Meerblick und großer Terrasse. DZ/HP ab 100 Euro, von März bis Oktober geöffnet, www.bahia-poseidon.de
  • TAUCHEN: Tauchgang 36 Euro, Leihausrüstung 15 Euro, Schnuppertauchen 69 Euro. Schnorcheln: Bootsfahrt zu ausgesuchten Plätzen 18 Euro  

Niederschlesien, Polen – Fünf Sterne für Körper und Seele

Spätbarock ist das Schloss "Pakoszów" - und eine Wohlfühloase.

Gehst du lieber zum Arzt oder ins Hotel? Meine Antwort ist da eindeutig. Aber das "Pałac Pakoszów" am Fuße des Riesengebirges vereint beides, denn Ingrid und Hagen Hartmann sind eigentlich Mediziner und führten bis vor Kurzem eine Arztpraxis im Saarland. Bevor sie das Schloss "Pakoszów", auf Deutsch Wernersdorf, kauften und in ein Hotel umbauten.

"Wir wollten ein Haus schaffen, in dem sich Menschen zu Hause fühlen", empfängt mich Ingrid Hartmann, Anfang 70. Bei den Mahlzeiten sieht man die Hartmanns von Tisch zu Tisch gehen und mit den Gästen plaudern wie mit guten Bekannten. Im Schwimmbad ziehe ich Bahnen, und schon fühle ich mich rundum entspannt. Einmal im Jahr bieten die Hartmanns eine Gesundheitswoche an in ihrem Fünf-Sterne-Schloss.

  • PAŁAC PAKOSZÓW: 20 Zimmer, modern eingerichtet, mit antiken Details. Indoor-Pool und Spa mit Sauna, Restaurant mit zwei Gault&Millau-Hauben. DZ/F ab 97 Euro, www.palac-pakoszow.pl 
  • "GESUNDHEITS- UND WOHLFÜHLWOCHE": vom 14. bis 21. Oktober 2018, 1300 Euro pro Person im DZ inkl. VP  

Tirol, Österreich – Bergtour mit Wau-Effekt

Hier gibt es alles für die Ferien mit Hund – im "Fliana" in Ischgl.

Mit dem Vierbeiner Urlaub machen? Kann echt kompliziert werden. Nicht so im "Hotel Fliana", direkt neben der Seilbahn in Ischgl in den Hang gebaut: Hier ist alles auf Menschen und ihre Lieblinge eingestellt. Border Collie Tiffany und Frauchen Sofia gehen heute mit Hotelchefin Hildegard auf Erlebnistour in die Silvrettagruppe. "Kein Stress, wir lassen’s gemütlich angehen", sagt "Rudelführerin" Hildegard. In den Zimmern, mit viel Holz und Kuhfellen eingerichtet, sind Napf und Decke vorbereitet. Es gibt eine Hundedusche, auf Wunsch Extra-Tier-Menüs, einen ei
genen Speisesaal für Gäste mit Wauwau und Hundetraining falls nötig.
 Nur der Wellnessbereich ist ausschließlich für Zweibeiner reserviert.

  • HOTEL FLIANA: In den Hang gebaut, alle Zimmer haben Weitblick. Sehr gutes Restaurant, Rooftop-Pool, Sonnenterrasse, Spa. DZ/HP ab
242 Euro, www.fliana.com
  • URLAUB MIT HUND: Zwei geführte Wanderungen kostenlos, Gletschersafari 68 Euro, Hundesitting 18 Euro/Stunde, Nachhilfe ab 117 Euro  

Ostböhmen, Tschechien – Einmal Aschenputtel und Prinzessin spielen

Das "Chateau Herálec" - gut eine Autostunde von Prag entfernt.

Dalibor, Herr über den Schlosspark des "Chateau Herálec", ruft zufrieden: "Bravo!" Seit Stunden schneide ich verblühte Stauden aus den Beeten vor dem Schloss und rupfe dabei Unkraut. Meine Jeans sind dreckig, im Rücken zieht’s. Egal. Denn es ist herrlich entspannend, in einem von der Sonne in goldenes Licht getauchten Englischen Garten still vor sich hin zu arbeiten. Hinter mir: Zuckerbäckerfassade! Zinnengiebel! Steinernde Türme! Mein Schloss-Zuhause auf Zeit. Prinzessin spielen macht noch viel mehr Spaß, wenn man vorher Aschenputtel war. Alle, denen purer Luxus zu langweilig ist, schlüpfen in die bereitgestellten Gummistiefel und helfen bei der Arbeit im Park oder auf den schlosseigenen Feldern. Und fallen abends richtig schön müde ins Himmelbett.

  • CHATEAU HERÁLEC: Romantisches Schloss aus dem 17. und 19. Jahrhundert, historischer Park, Pool, Spa und Restaurant. DZ/F ab 230 Euro, www.chateauheralec.de
  • "FLUCHT AUS DER STADT": Spezialangebot für zwei Nächte im DZ/F ab 457 Euro, inkl. Gummistiefel- und Gartenhandschuh-Verleih  

Südtirol, Italien – Das läuft

Schickes Design im Meraner Land und herrliche Wanderwege.

Wenn wir dem Alltagsstress davonlaufen wollen, verbringen mein Mann und ich gern ein paar Tage im "Hotel Tyrol". Drinnen stylishes, helles Design, draußen gleich hinter der Hoteltür die herrlichsten Wanderwege. Entlang der uralten Bewässerungskanäle, auf dem Vigiljoch mit seinen Bergwiesen, Lärchenwäldern und Kapellen oder im Naturpark Texelgruppe mit seinen 3000ern. Alle Tipps für unsere Touren bekommen wir im Hotel: An der Rezeption des "Tyrol" gibt es eine kompetente Tourenberatung für sämtliche Schwierigkeitsgrade. Und sogar Wanderstöcke, Rucksäcke, Wanderkarten (auch als GPS) werden den Gästen zur Verfügung gestellt. Wenn wir am Ende des Tages mit müden Beinen wieder auf der Hotelmatte stehen, ist unser Highlight der 17 Meter lange Pool - mit Blick in die Berge.

  • HOTEL TYROL: Familiär geführtes Haus in bester Lage, 38 Zimmer, Außen- und Innenpool, Spa mit Sauna. DZ/HP ab 186 Euro, www.tyrol-hotel.it
  • WANDERN: Wandertipps und Verleih von Rucksäcken, Stöcken, Karten kostenlos. Von Montag bis Freitag kostenlose geführte Wanderungen  

Schwarzwald, Deutschland – Unterwegs mit James Dean

Wer Oldtimer mag, ist im Örtchen und Hotel "Durbach" richtig.

"Den nehmen wir!", sage ich, als mein Mann und ich vor einem Porsche Speedster stehen. Er strahlt, als er sich hinters Holzlenkrad des Autos klemmt, eine Replica des legendären Porsche, den auch James Dean fuhr. Miet-Oldtimer sind ein ganz besonderes Extra des "Hotels Ritter Durchbach" an der badischen Weinstraße. Hinter Durbach geben wir Gas. In unserem offenen Flitzer fühlen wir uns wie in einem alten Film. Hellgrüne Weinberge und zartrosa blühende Kirschbäume fliegen an uns vorbei. "Ich bin dran!", rufe ich, nachdem wir an den Wasserfällen und der Klosterruine von Allerheiligen einen Stopp eingelegt haben. Wir tauschen die Plätze, und ich kurve weiter über die Schwarzwaldhochstraße, die Haare im Wind, würzigen Tannenduft in der Nase - mit einer sexy Benzinnote im Abgang.

  • HOTEL RITTER DURBACH: Fachwerk und neue Architektur mitten in Durbach, Sterne-Restaurant und Spa. DZ/F ab 170 Euro, www.ritter-durbach.de
  • OLDTIMERFAHRT: Zwei Stunden ab 149 Euro 

Ein Artikel aus Brigitte WOMAN 04/2018. Hier geht's zu den aktuellen  Ausgaben: http://shop.brigitte.de/brigitte-woman/einzelhefte/

Wer hier schreibt:

Doris Ehrhardt, Astrid Joosten, Nathalie Schwaiger, Antje Kunstmann, Julia Karnick

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Außergewöhnliche Hotels in Europa: Frau sitzt am Fenster und schaut auf eine Landschaft
10 außergewöhnliche Hotels in Europa: Darf's ein bisschen mehr sein?

Hast du Lust, bei der Weinlese zu helfen oder in Literatur zu schwelgen? Diese 10 Hotels machen deinen Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden