Citroën C4: Ein Auto - nur für mich!

Die Franzosen präsentieren ihre Premium-Kompaktlimousine Citroën C4 jetzt noch sparsamer und preiswerter.

Mag das Individuelle am Citroën C4: BRIGITTE-Mitarbeiterin Anne Haladin

Auch wenn es niemand gern hört: Für mich hat der Citroën C4 das Zeug zum Frauenauto. Warum? Ganz einfach:

- Wir setzen auf attraktives Styling. Das klassisch-elegante Design und der edel ausgestattete Innenraum ohne überflüssiges Chi-Chi könnten für mich auch in einer größeren Klasse mithalten.

- Wir lieben Individuelles. In der Mode fand ich das Customizing schon toll, jetzt bestimme ich hier die Farbe des Kombi- Instruments im Cockpit. Und die Warn- und Signaltöne klingen mal hell, mal sanft, mal asiatisch angehaucht, ganz, wie ich es will.

- Wir reisen gern mit Familie. Gleich beim Einsteigen kommt mir der Citroën C4 sehr geräumig vor. Zwei plus zwei finden gut Platz und können noch 408 Liter Kofferraum nutzen - ohne umgeklappte Rückbank mehr als sonst in der Kompaktklasse üblich.

- Wir sind umweltbewusst. Also freuen wir uns über bis zu 15 Prozent weniger CO2-Emissionen und Kraftstoff-Ersparnis durch die Start-Stop-Automatik der Micro-Hybrid-Variante eHDi. Die schaltet den Motor schon bei weniger als 8 km/h von allein ab.

- Wir mögen sinnvolle Autos. Mir kommt es weniger darauf an, ob der Citroën C4 in 10,8 Sekunden von null auf 100 kommt. Aber dass er bei unter 20 km/h signalisiert, ob er in die Parklücke passt, an der ich gerade vorbeifahre, scheint mir ausgesprochen vernünftig.

– Wir wollen sicher ans Ziel kommen. Dabei unentbehrlich: ein Toter-Winkel-Assistent. Der erkennt per Ultraschall, ob sich jemand schräg hinter mir befindet. Und wenn ja: Der Citroën C4 ist sehr agil und reagiert superschnell, aber ich verliere nie die Kontrolle.

– Wir kaufen am liebsten günstig. Immerhin: Der neue Citroën C4 kostet etwa 2000 Euro weniger als ein vergleichbares Vorgänger-Modell. Was übrigens nicht nur uns Frauen gefallen dürfte . . .

INFO: Der Citroën C4 (4,33 m lang, 1,79 m breit, 1,49 m hoch) ist mit einer Motorisierung zwischen 92 und 156 PS zu haben. Als Benziner wird er bis zu 214 km/h schnell, als Diesel verbraucht er ab 4,2 l/100 km (CO2: 109 g/km, ab Ende 2011: 99 g/km). Basispreis: 15 990 Euro.

Text: Anne Haladin
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.