Peugeot 5008: Der Kinder-Wagen

Der erste Kompaktvan der Löwenmarke, der Peugeot 5008, ist ein familientaugliches Sitz- und Stauraum-Puzzle.

Familienurlaub kann kommen: BRIGITTE-Mitarbeiterin Anke-Maren Koester im Peugeot 5008

Sieben Personen sollen da reinpassen? Danach sieht der Peugeot 5008 wirklich nicht aus. Doch sobald ich drin sitze, merke ich, was dieser 4,53 Meter lange Kompaktvan unterm großen Panorama-Glasdach alles zu bieten hat. Das fängt an bei den separat verstellbaren Einzelsitzen, die wahlweise für fünf oder sieben Personen in zwei oder drei Reihen aus der Versenkung geholt werden können. Und das hört auf beim Kofferraum des Peugeot 5008, der bei komplett umgeklappten Rücksitzen und Beladung bis unters Dach bis zu 1754 Liter groß wird.

Ein Raumkonzept mit vielen zusätzlichen Staufächern, das passt perfekt für kinderreiche Familien. Aber ein Kegelklub mit sechs Leuten über 1,70 Meter? Besser nicht. Obwohl sich die zweite Sitzreihe problemlos um 13 Zentimeter nach vorn verschieben lässt, wird’s hinten doch ziemlich eng.

Was meine Kinder dagegen echt cool finden, ist das Videopaket des Peugeot 5008 mit Farb-Monitoren in den vorderen Kopfstützen - und, dankenswerterweise, auch mit Kopfhörern. Das kostet zwar 600 Euro extra, aber so komme ich ganz ohne Nerverei ans Urlaubsziel. Was will ich mehr?

INFO: Bis zu 195 km/h schnell ist der Peugeot 5008 mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren (120-163 PS). Er verbraucht 5,2–7,4 l/100km (CO2: 137–169g/km). Basispreis: ab 21 950 Euro.

Text: Anke-Maren Koester
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.