Smart ForTwo Brabus: Hochgefühl mit "B"

Stärker, aber keineswegs durstiger: Der getunte Zweisitzer Smart ForTwo Brabus sorgt für gefühlten Höhenflug.

Mit dem Smart ForTwo Brabus sehr flott unterwegs: BRIGITTE-Mirarbeiterin Mirja Hammer

Für mich war der Smart immer nur kleine Bruder vom Mercedes. Der, der so praktisch quer in eine Parklücke passt. Aber aus der Nähe betrachtet sieht der Smart Fortwo Brabus überraschend kraftvoll und bullig aus. Richtig erwachsen.

Ich steige ein und bin ehrlich überrascht: Trotz meiner Ein-Meter-Achtzig kann ich die Beine im Smart ForTwo Brabus bequem ausstrecken - ganz im Gegensatz zu anderen Kleinwagen- Kabinen. Um noch mehr "Freiheitsgefühl" zu genießen, öffne ich per Knopfdruck das Verdeck. Dann gebe ich Gas, und zwar richtig. In Schwindel erregendem Tempo schießt der Flitzer einen steilen, kurvigen Berg hoch. Huch, in so einem Dings steckt so viel Wumms? Jetzt will ich’s wissen. . . und auf der Autobahn überhole ich sie dann alle! Na ja, fast alle zumindest. Denn bei Tempo 155 ist leider Schluss. Trotzdem. Gemessen an der Größe des Smart ForTwo Brabus fühle ich mich sehr flott unterwegs.

Das Hochgefühl verstärkt sich noch, als im Auto neben mir ein Mann fast aus dem Fenster fällt - so fasziniert starrt er auf die Räder. Da prangt, genau wie auf dem Lenkrad, ein "B". Klar, das hier ist eben nicht irgendein Smart, sondern der Smart ForTwo Brabus aus der Mercedes- Tuning-Schmiede. Und meinen Höhenflug verdanke ich einem 102 PS starken Turbomotor.

Die Brabus Xclusive-Ausstattung erklärt auch die Extras wie Ledersitze mit Sitzheizung und (mein Highlight!) der beliebige Wechsel von manueller auf automatische Schaltung. Offenkundig ist der Smart ForTwo Brabus so eine Art Silberpfeil unter den Smarts, mit dem das Fahren zum puren Vergnügen wird. Und das mir – der wohl passioniertesten Radfahrerin auf Erden. . .

INFO: Der Smart ForTwo Brabus mit seinem 102 PS starken Benzin- Turbo­motor fährt bis zu 155 km/h schnell und in 8,9 Sekunden von null auf hundert. Der Verbrauch liegt bei 5,2 l/100 km (CO2: 119 g/ km). Als Coupé ab 16 960 Euro, als Cabrio ab 20 050 Euro.

Text: Mirja Hammer
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.