Brückentage 2020: Wenig sonnige Aussichten

Wer Brückentage clever nutzt, hat mehr Urlaub. Das ist 2020 besonders wichtig, da die Ausbeute an Feiertagen eher mager ist.

2020 ist ein Schaltjahr - mit unschönen Folgen

2019 ist in Sachen Brückentage ein gutes Jahr: Alle bundesweiten Feiertage fallen auf gewöhnliche Arbeitstage. Das sieht 2020 leider anders aus, denn das nächste Jahr ist ein Schaltjahr: Der Februar hat dann 29 Tage statt der üblichen 28.

Leider bedeutet das auch: Gleich zwei gesetzliche Feiertage, die 2019 auf einen Donnerstag fallen, werden auf einen Samstag geschoben. Sowohl der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober als auch der Reformationstag am 31. Oktober fallen auf ein Wochenende. Und auch der zweite Weihnachtsfeiertag wird an einem Samstag gefeiert.

Leider heißt das auch: 2021 fallen diese Tage auf einen Sonntag, was kaum erfreulicher ist.   

Brückentage 2020 clever planen

Ein paar Möglichkeiten gibt es aber dennoch, die Feiertage günstig zu nutzen, sodass man seinen Jahresurlaub etwas verlängern kann.

Turbulenzen im Flug nehmen zu

Neujahr

Das Jahr fängt ganz gut mit Neujahr (1. Januar) an, das 2020 auf einen Mittwoch fällt. 

Brückentage-Tipp: Wer am 2. und 3. Januar freinimmt, bekommt mit zwei Urlaubstagen Einsatz fünf Tage frei.

Ostern

Klar, an Ostern haben wir jedes Jahr vier Tage frei. Das Gute an 2020 ist: Ostern wird im April (am 12.4. und 13.4.) und nicht schon im März gefeiert, sodass die Chancen für frühlingshafte Temperaturen gar nicht schlecht stehen. ☀️

Brückentage-Tipp: Wer in der Karwoche und in der Osterwoche Urlaub einreicht, genießt zwei freie Wochen – und muss dafür nur acht statt zehn Tage Urlaub investieren. Hier findet ihr unsere Tipps für den Osterurlaub.

Tag der Arbeit

Der 1. Mai fällt 2020 auf einen Freitag.

Brückentage-Tipp: Wer von Montag bis Donnerstag freinimmt, genießt mit nur vier Urlaubstagen neun freie Tage. Perfekt für einen ersten Kurztrip in den Süden!

Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt fällt 2020 auf den 21. Mai, das ist ein Donnerstag. Der Freitag wird damit zum klassischen Brückentag.

Brückentage-Tipp: Wer nur einen Tag Urlaub einreicht, bekommt vier Tage frei.

PS: Wer Himmelfahrt mit Pfingsten kombiniert, kann mit zehn Urlaubstagen Einsatz zweieinhalb Wochen verreisen ...

Pfingsten

Der Pfingstmontag fällt auf den 1. Juni.

Brückentage-Tipp: Wer in der Woche vier Tage freinimmt, kann neun Tage verreisen. 

Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Deutschen Einheit 2020 macht uns in Sachen Urlaub wenig Freude: Er fällt auf einen Samstag.

Weihnachten

So verwöhnt wie 2019 werden wir 2020 nicht mehr: Heiligabend wird an einem Donnerstag gefeiert, der zweite Weihnachtsfeiertag liegt folglich auf einem Samstag. Und an 2021 wollen wir jetzt noch gar nicht denken ... 🎄

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.