Darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen? Das ist erlaubt

Bei Flüssigkeiten kennen wir die Regeln, aber darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen? Was geht und was du lieber zu Hause lässt, verraten wir dir hier.

"Darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen?" Hast du dich sicherlich schon mal gefragt – oder auch nicht, weil du dachtest, es ist eh nicht erlaubt. Doch es ist mehr erlaubt, als angenommen. Welche Lebensmittel im Handgepäck erlaubt sind, klären wir hier.

Darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen?

Ja, man darf! Zumindest gilt das für viele Lebensmittel, allerdings nicht für alle. Beachte insbesondere Einfuhrverbote für z. B. Milch, Honig oder Fleisch. Denn nicht nur bei der Sicherheitskontrolle wird streng kontrolliert, auch der Zoll kann Lebensmittel konfiszieren. Also: Besser vorher informieren, was du mitnehmen darfst – auch bei deiner Rückkehr nach Deutschland.

Generell gilt, alles Flüssige oder Halbflüssige im Handgepäck kann bei der Sicherheitskontrolle Probleme verursachen. Denn bei der Sicherheitskontrolle müsst ihr Flüssigkeiten in einem durchsichtigen Beutel mit euch führen, in dem max. 10 x 100-ml-Gefäße enthalten sind. Das heißt, eure Lieblingsmarmelade im 420-g-Glas, Smoothies oder die Schokocreme solltet ihr zu Hause lassen. So habt ihr aber auf jeden Fall einen Grund, euch auf eure Rückkehr zu freuen 😉.

Tipp: Getränke fallen ebenso unter die 100-ml-Regelung. Aber du darfst eine leere Flasche mit durch die Sicherheitskontrolle nehmen. Auf vielen Flughäfen gibt es Wasserspender, an denen du deine Wasserflasche nach der Kontrolle wieder auffüllen kannst.

Diese Lebensmittel kannst du mit ins Flugzeug nehmen

Aber wenn ihr im Flugzeug snacken wollt – kein Problem! Folgende Snacks kannst du mit ins Handgepäck nehmen:

  • (Geschmierte) Brote
  • Kekse
  • Obst und Gemüse
  • Nüsse
  • Schokolade (ohne flüssige Füllung)

Kauft ihr Lebensmittel nach der Sicherheitskontrolle, könnt ihr diese natürlich auch mit an Bord nehmen. Achte generell auf die Einfuhrverbote, gerade bei Flügen außerhalb der EU.

So ist es zum Beispiel verboten, frisches Obst und Gemüse in die USA einzuführen. Und: Auch Überraschungseier sind verboten ... andere Süßigkeiten hingegen (z. B. selbst gebackene Plätzchen) sind erlaubt.

Babynahrung und Medikamente im Flugzeug

Bei Medikamenten kann es sein, dass du ein ärztliches Attest dafür benötigst (je nach Zielland auch auf Englisch).

Auch Babynahrung ist von den strengen Flüssigkeits-Regelungen ausgenommen. Voraussetzungen: Das Kind ist dabei, also für Kinder am Zielort kannst du nichts mitnehmen, und unter drei Jahre alt. Die Menge richtet sich nach der Länge des Fluges. Die Nahrung muss nicht in den durchsichtigen Beutel, sollte aber offenkundig bei der Kontrolle gezeigt werden.  

Hier findest du 10 Tipps für einen entspannten Langstreckenflug und DIE Packliste für jeden Urlaub. 

Du fliegst bald nach Australien, zum ersten Mal in die USA oder du brauchst noch gute Tipps für eine Rundreise? In der Brigitte Community verraten dir Gleichgesinnte praktische Tipps und Tricks. 

Videotipp: Frostige Flugzeuge: Darum läuft die Klimaanlage an Bord immer auf Höchststufe!

Im Flugzeug: Aus diesem wichtigen Grund ist die Klimaanlage immer auf Maximum gestellt

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.