Top Ten: Das sind die 10 Schönwetter-Städte in Deutschland ☀️

Wenn man die Wettervorhersage verfolgt, bekommt man schnell den Eindruck, dass das Wetter in Freiburg am besten ist. Doch das stimmt gar nicht!

Top Ten: Das sind die 10 Schönwetter-Städte in Deutschland ☀️
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Diese Reise solltest du machen, bevor du 30 bist!

Urlaub in Deutschland ist angesagt. Und nicht nur deshalb ist es gut zu wissen, wo das Wetter eigentlich am schönsten ist. Denn das ist doch oft das einzige, was uns in die Ferne ziehen lässt: die Sehnsucht nach blauem Himmel, Sonne, viel Wärme und Cocktails an lauen Abenden unterm Sternenhimmel. 

Die Schönwetter-Stadt Deutschlands heißt ... Offenbach! 

Die Kolleg/innen von Travelcircus haben sich die Wetterdaten von Deutschlands Städten angeschaut und verglichen. Fünf Kriterien flossen in ihre Auswertung mit ein: durchschnittliche Sonnenstunden pro Jahr, durchschnittliche Maximaltemperatur pro Jahr, Anzahl der Monate mit mehr als 20 Grad Celsius, jährliche Niederschlagsmenge und die Anzahl der Regentage pro Jahr.

Hier sei schon mal die Siegerstadt verraten (die anderen neun entdeckt ihr im Video): Sie heißt nicht Freiburg, wie man vermuten könnte, sondern Offenbach hat sich den Titel “Schönwetter-Stadt 2019” verdient. Und das gleich aus zwei Gründen: Die Stadt am Main ist die wärmste Stadt Deutschlands, und der Sommer dauert hier auch am längsten.

Die sonnigste Stadt heißt Chemnitz

Die sonnigste Stadt Deutschlands ist übrigens Chemnitz mit durchschnittlich 5,2 Sonnenstunden pro Jahr. Die Stadt, die am wenigsten Sonne abbekommt, ist Moers in Nordrhein-Westfalen. Die kälteste Stadt Deutschlands ist Rostock mit 11,6 Grad Celsius im Jahresmittel. Und in Halle an der Saale regnet es am wenigsten.  

Diese Städte bieten vier Monate Sommer  

Fünf deutsche Städte dürfen sich damit brüsten, den längsten Sommer zu bieten – mit vier Monaten im Jahr, in denen das Thermometer auf über 20 Grad Celsius klettert: In Offenbach, Karlsruhe, Mainz, Pforzheim und Frankfurt am Main liegen die Temperaturen von Juni bis September zwischen 20,2 und 26 Grad Celsius.

Da sind jetzt zwar nicht die begehrtesten Urlaubsstädte dabei, aber vielleicht tragen diese Wetterdaten ja dazu bei, auch mal eine Stadt zu entdecken, die noch nicht so beliebt und überlaufen, aber dafür umso überraschender ist! 

Wibbitz

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.