Flugangst überwinden: Wie bekomme ich die Panik in den Griff?

Was für andere aufregend klingt, ist für dich der blanke Horror? Flugangst kann einem die ganze Freude auf einen Urlaub versauen. Wir verraten, was dagegen hilft!

Flugangst überwinden: Wie bekomme ich die Panik in den Griff?
Letztes Video wiederholen

Drei schnelle Tipps gegen Flugangst

  1. Lerne, wie ein Flugzeug funktioniert und wie hoch die Sicherheitsstandards wirklich sind – wer viel Wissen hat, hat wenig Angst.
  2. Wirke der Panik mit Entspannungsübungen entgegen und verzichte auf Alkohol an Bord.
  3. Gehe offen mit der Panik um: Nimm deine Angst an und versuche nicht, sie zu bekämpfen.

Flugangst – wer ist betroffen?

Herzrasen, schweißnasse Hände, Magenkrämpfe – wer mit Flugangst kämpft, ist nicht zu beneiden. Etwa 15 Prozent aller Deutschen leiden unter der sogenannten Aviophobie (oder Aviaphobie), noch mehr Menschen fühlen sich an Bord eines Flugzeugs einfach unwohl.

Warum haben wir Flugangst?

Die Ursachen für die Panik über den Wolken können vielzählig sein. Fliegen ist für die meisten von uns keine alltägliche Sache – deswegen können Geräusche und Bewegungen ungewohnt sein. Ständig schwingt die Frage mit: "Ist das alles richtig so?"

Außerdem spielen Kontrollverlust und bei manchen Menschen Platzangst eine Rolle: Im Flugzeug teilen wir uns spärlichen Platz mit vielen Menschen und sind der Situation bis zur Landung hilflos ausgesetzt.

Hinter alledem steht natürlich auch das Wissen, dass Fliegen für uns Menschen "unnatürlich" ist. Flugzeuge überwinden die Schwerkraft, aber uns ist immer klar, dass ein Absturz möglich ist und verheerende Folgen hätte. Dabei sind Nachrichten von Flugzeugabstürzen in aller Welt immer wieder alarmierende Signale an unser Hirn.

Die häufigsten Auslöser für Flugangst sind also:

  • Ausgeliefertsein
  • Unwissen
  • Sicherheitsbedenken
  • Kontrollverlust
  • Platzangst

Was hilft gegen die Flugangst?

  • Zum Glück sind wir der Flugangst nicht hoffnungslos ausgeliefert. Viele Maßnahmen helfen gegen die Panik über den Wolken – dabei kann schon das reine Lernen Wunder bewirken: Wer weiß, wie ein Flugzeug funktioniert und wie sicher die Maschinen konzipiert sind, kann schon einen großen Teil seiner Angst abbauen.
  • An Bord helfen im Panikfall Meditations- oder Entspannungsübungen: Ruhig atmen und sich auf den Atem konzentrieren! Ein kleiner Trick kann helfen, das Gehirn zu überlisten: Nimm dir ein Blatt Papier und einen Stift, schreibe deinen Namen mit der "falschen" Hand mehrmals auf: Rechtshänder schreiben mit links und umgekehrt – das lenkt das Gehirn von der Angst ab (für mehr Infos schau dir das Video oben an).
  • Wer an Flugangst leidet, kann auch spezielle Flugangst-Seminare besuchen. Hier lernt man, wie Flugzeuge genau funktionieren und warum ein Absturz sehr unwahrscheinlich ist. Außerdem bekommt man hier passende Entspannungsübungen beigebracht. Allerdings sind diese Kurse nicht günstig – einige hundert Euro fallen an, wenn man ein solches Seminar besuchen möchte.

Wie sollte ich mit meiner Flugangst umgehen?

Generell gilt: Angst vor dem Fliegen ist nichts, wofür man sich schämen müsste. Deswegen solltest du offen mit deiner Situation umgehen: Sprich mit deinem Sitznachbarn und den Flugbegleitern, sag ruhig, wie unwohl du dich fühlst. Nur wer von deiner Angst weiß, kann behutsam mit dir umgehen und dich  ablenken.

Außerdem solltest du deine Flugangst annehmen lernen: Versuche nicht, die Panik zu unterdrücken, sondern nimm sie als Teil von dir wahr, der einfach da ist. Auf der anderen Seite solltest du dich natürlich auch nicht in die Situation hineinsteigern – Meditationsübungen können dir dabei helfen, einfach in dich hineinzuhorchen und herauszufinden, wie du dich fühlst.

Spätestens nach der Landung wird deine Angst hoffentlich im wahrsten Sinne verflogen sein – und du kannst den nächsten Flug wieder ein bisschen entspannter antreten!

Noch mehr Tipps gibt es hier: Ängste überwinden und 7 Achtsamkeits-Übungen.

Videotipp: Du hast Angst vor Spinnen? Dann solltest du diese Farbe meiden

Diese Farbe hält Spinnen fern
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.