Fluggesellschaft wiegt Passagiere vor dem Einsteigen

Eine Airline will alle Fluggäste auf dem Weg ins Flugzeug wiegen - und verfolgt damit eine ganz bestimmte Strategie!

Fluggesellschaft wiegt Passagiere vor dem Einsteigen
Letztes Video wiederholen

So könnte unter Umständen eure nächste Flugreise ablaufen: Nach Gepäck-Check, Passkontrolle und Security werdet ihr am Gate noch einmal schnell auf die Waage gestellt, bevor ihr ins Flugzeug dürft. Ein Flugbegleiter notiert sich noch schnell euer Körpergewicht; dann werdet ihr weitergewunken. Nicht unbedingt eine angenehme Vorstellung, oder?

Ist das gerecht?

Der Verdacht liegt natürlich nahe, dass hier vor allem der Preis fürs Flugticket bei Übergewicht noch einen saftigen Aufschlag bekommen soll - so wie wir es von zu voll gepackten Koffern ja bereits kennen. Noch ist das ganze als Pilotprojekt geplant, aber könnte es sich nach und nach auf alle Fluggesellschaften ausbreiten? Nicht unbedingt: Offiziell geht es hier angeblich um die Aktualisierung von veralteten Daten der Europäischen Flugsicherheitsbehörde. Dort wurde einst festgelegt, dass durchschnittlich jeder Mann an Bord 88 Kilo wiegt, jede Frau 70 Kilo und jedes Kind 35 Kilo - zuzüglich Handgepäck. Diese Schätzungen stammen von 2009 - aber decken sie sich noch mit dem tatsächlichen Körpergewicht der Passagiere?

"Wir haben eine Kultur der Flugsicherheit"

Genau das möchte die Fluglinie Finnair jetzt mit dem Wiegen der Passagiere herausfinden. Wenn die Angaben zum Gewicht der Passagiere nicht mehr aktuell sind, hat das Auswirkungen auf den Treibstoffverbrauch - und laut Airline auch auf die Sicherheit. Und wie verärgert sind die Fluggäste über die Schikane? Laut Finnair kein Stück - die Reaktionen wären "positiv" gewesen, so ein Sprecher, und die Fluggäste hätten Verständnis dafür, wie wichtig der Vorgang sei, gerade mit Blick auf die "Kultur der Flugsicherheit" der Airline. Das Wiegen am Gate ist außerdem freiwillig - wodurch sich natürlich die statistische Zuverlässigkeit wieder etwas verlagert.

Aufpreis bei Übergewicht: Hier ist es schon lange Praxis

Übrigens ist das Wiegen der Passagiere bei Samoa Airlines und Hawaiian Airlines schon länger Praxis: Dort müssen schwerere und größere Personen mehr bezahlen, als kleinere und dünnere – das Körpergewicht entscheidet über den Preis. Grund dafür ist die hohe Anzahl Übergewichtiger, die auf Samoa und anderen Pazifikinseln leben.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.