VG-Wort Pixel

Liebeskummer? 5 Tipps, wie ein Kurzurlaub jedes gebrochene Herz sofort heilen kann

Hier hat Schwermut keine Chance!
Mehr
Liebeskummer ist verdammt schmerzhaft - aber zum Glück könnt ihr aktiv etwas dagegen tun. Im Video seht ihr fünf Tipps, mit denen ein Kurzurlaub euch über die schlimmste Zeit hinweghilft!

Wenn eine Liebe zerbricht, ist es meistens für beide Teile hart. Vor allem, wenn die Trennung alles andere als einvernehmlich abgelaufen ist, scheint es fast unmöglich, sich irgendwann wieder aus dem Strudel von Wut, Trauer und Verletzung zu befreien. Ein Kurzurlaub kann da eine sehr effektive Gegenstrategie sein - denn eine völlig neue Umgebung bringt automatisch auch ganz neue Impulse, Gedanken und Gefühle mit sich.

Urlaub vom Liebeskummer

So banal es klingt: Es ist wirklich möglich, einfach Urlaub von den eigenen Gefühlen zu nehmen, die einen überwältigen. Eine längere Reise bringt da natürlich mehr, als eine kurze - aber auch ein verlängertes Wochenende ist ein gutes Mittel, wieder eine neue Perspektive auf Beziehung, Liebe und das eigene Leben zu gewinnen. Dabei müsst ihr gar nicht zwangsläufig in die weite Ferne schweifen. Wenn ihr kurz in euch geht, fallen euch schnell viele Orte ein, die höchstens ein, zwei Stunden mit der Bahn von euch entfernt sind, und die ihr schon immer mal besuchen wolltet. Also: Packt die Koffer und lasst das gebrochene Herz zu Hause!

Noch traurig? Der 30-Minuten-Trick hilft!

Das allein kann natürlich nicht alle Gedanken plötzlich wegzaubern, die einem nach einer Trennung noch ewig im Kopf herumschwirren. Und es ist auch gar nicht gesund, Liebeskummer und Trauer künstlich zu unterdrücken. Aber: Ihr könnt steuern, in welchem Rahmen ihr sie stattfinden lasst. Wenn also im Kurzurlaub der Kellner das After-Shave eures Ex trägt, wenn seine Lieblingsband ein Konzert in der Stadt gibt oder euch irgendetwas sofort an die gemeinsame Vergangenheit erinnert - lasst es zu. Das ist völlig okay! Aber lasst euch davon nicht komplett überwältigen, sondern genehmigt euch 30 Minuten Trauer und schlechte Laune. Und dann kehrt ihr mental einfach zurück in euren Kurzurlaub - schließlich wollt ihr euch ja nicht selbst die ganze schöne Reise verderben. Also, nach einer halben Stunde Trauer einmal schlucken, tief durchatmen - und neue, schöne Eindrücke sammeln.

Take a Breakcation!

Der Kurzurlaub gegen Liebeskummer ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und hat inzwischen auch den schönen Namen "Breakcation" (englisch aus der Mischung von "break-up" und "vacation") bekommen. Wie ihr mit dieser Taktik wirklich schnell über euer gebrochenes Herz hinwegkommt, seht ihr oben im Video!

heh Brigitte

Mehr zum Thema