Was du wirklich beim Camping brauchst – die Checkliste zum Ausdrucken

Wälder, Berge oder Strand: Hauptsache Natur – eine echte Erholung im Urlaub. Damit das klappt und du dich erholen kannst, findest du hier eine ausführliche Packliste für das Camping. Auch zum Ausdrucken und Abhaken – so vergisst du nichts!

Der langersehnte Urlaub steht vor der Tür – doch bevor du in den Wagen springst und losfährst, solltest du noch an einige Sachen denken! Damit du wirklich nichts vergisst, haben wir eine Packliste für deinen Campingurlaub zusammengestellt. Auch zum Ausdrucken, damit du wirklich an alles denkst ;).

Camping: Koffer oder Rucksack?

Ob du mit einem Koffer oder mit einem Rucksack campen gehst, ist eine Glaubensfrage. Ja, du hast bei einem Rucksack viel Gewicht zu tragen, auf der anderen Seite musst du keinen Koffer über schlecht gepflasterte Wege, Rasen, Steine und Matsch rollen – solange der das überhaupt mitmacht und du ihn am Ende unter den Arm klemmen musst.

Packliste Camping: Wo soll es hingehen?

Informiere dich im Vorfeld unter anderem:

  • ob du für dein Reiseland ein Visum benötigst,
  • wie viel evtl. eine Fahrt mit Fähre kostet,
  • ob du eine Vignette brauchst,
  • wie du im Ausland krankenversichert bist usw.

Wenn du in einem eher warmen und sonnigen Land zeltest, wirst du wohl auf den Regenschirm verzichten können, dafür lieber einen Sonnenschirm oder eine Strandmuschel mitnehmen. Die folgende Liste deckt einen Grundbestand ab, den du beim Camping gebrauchen kannst und je nach Reiseziel angepasst und/oder ergänzt werden sollte.

Packliste Camping – rechtzeitig anfangen

Das Reiseziel steht, der Campingplatz ist gebucht, nun geht es ans Packen. Vorher ist es wichtig für dich herauszufinden, wie der Campingplatz ausgestattet ist. Gibt es z. B. eine Küche? So kannst du eventuell wertvollen Platz im Auto sparen – und wenn du ohne Auto unterwegs bist erst recht! Fange rechtzeitig mit dem Packen für das Camping an (ca. zwei Wochen vor Abreise), so hast du noch genügend Zeit, ein kaputtes Zelt zu ersetzen, Adapter zu besorgen, genügend Grundverpflegung zu kaufen etc.

Packliste Camping: die Basics nach Kategorien

Die Packliste für's Camping ist übersichtlich nach Kategorien geordnet – so findest du alles ganz schnell. Am Ende findest du auch noch die Liste zum Download.

Dokumente und Finanzen

  • Bargeld (in der örtlichen Währung)
  • Personalausweis/Reisepass
  • EC-Karte
  • Elektronische Gesundheitskarte
  • Evtl. Auslandskrankenversicherung
  • Führerschein und Fahrzeugschein
  • Reiseunterlagen (Reiseführer, Anfahrtsbeschreibung, Buchungsdokumente)
  • Notfallnummern
  • Evtl. Geldversteck

Auto

  • Ersatzrad
  • Warndreieck und Warnweste
  • Abschleppseil
  • Reserve-Schlüssel
  • Reserve-Kanister
  • Verband- und Werkzeugkasten
  • Evtl. Navi/Straßenkarte
  • Evlt. Mitgliedskarte Automobilclubs
  • Evtl. Vignetten und Mautkarten

Technik

  • Mobilfunktelefon und Ladekabel (evtl. Powerbank)
  • Verteilerdosen oder Verlängerungskabel
  • Evtl. Steckdosenadapter

Ausrüstung

  • Zelt und Heringe
  • Hammer
  • Vorhängeschloss
  • Klebeband/Kabelbinder
  • Klappspaten
  • Taschenmesser
  • Schlafsack und Isomatte
  • Kopfkissen
  • Leuchte für das Zelt und Stirnlampe
  • Kerzen/Teelichter/Mückenkerzen/Lampions/Fackeln
  • Campingtisch und -stühle
  • Campingkocher (+ Gasflasche) oder Grill (+ Kohle und Anzünder)
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Töpfe und Pfannen
  • Schneidebrett
  • Dosenöffner
  • Kochlöffel/Grillzange
  • Campinggeschirr (z. B. aus Edelstahl oder Melamin)
  • Campingbesteck
  • Picknickdecke
  • Decke für kühle Abende        
  • Schüssel zum Spülen + Schwamm + Lappen
  • Geschirrtücher
  • Müllbeutel
  • Aufbewahrungsboxen für Lebensmittel
  • Trinkflasche für unterwegs
  • Kühltasche
  • Handfeger und Schaufel
  • Nähzeug
  • Regenhülle für Rucksack/Packsack
  • Regenschirm/Sonnenschirm

Basis-Verpflegung

  • Reichlich Wasser (10-l-Kanister)
  • Kaffee/Tee/Kakaopulver
  • Nudeln/Reis
  • Speiseöl
  • Konserven
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Andere Gewürze

Kleidung

  • Wäschesack/Taschen für Schmutzwäsche
  • Reisewaschmittel
  • Schlafsachen
  • Langarmshirts und T-Shirts
  • Hosen
  • Unterwäsche und Socken
  • Outdoorkleidung nach Bedarf (Funktionsshirt und -socken, Regenjacke und -hose etc.)
  • Schuhe nach Bedarf: Wanderschuhe, Gummistiefel, Sandalen
  • Wechselpaar für Schuhe
  • Fleecejacke oder dicke Pullis für abends
  • Badeschuhe
  • Badebekleidung
  • Hut oder Mütze
  • Sonnenbrille

Hygiene und Gesundheit

  • Erste-Hilfe-Set
  • Toilettenpapier
  • Handtücher
  • Ohrstöpsel und Schlafbrille
  • Reiseapotheke
  • Persönliche Medikamente (z. Asthmaspray)
  • Zahnbürste und -pasta
  • Shampoo und Duschgel
  • Cremes, Deo, Rasierer
  • Nagelschere und Pinzette
  • Bürste
  • Zeckenzange
  • Mücken- und Zeckenspray
  • Sonnencreme

Die Camping-Packliste kannst du dir auch herunterladen und Stück für Stück abhaken. Alles dabei? Dann kann es ja losgehen 😎. 

Beim Camping auf dem Festival findest du hier eine passende Festival Packliste.

Du reist mit Kind? Dann schau mal hier rein: 12 Dinge, die du beim Camping mit Kindern lernst. Und der beste Freund des Menschen darf natürlich nicht fehlen: So wird das Wandern mit Hund richtig schön. 

Videotipp: Marie Kondo packt ihren Koffer: Besser verreisen geht nicht!

Die KonMari-Methode: Koffer packen mit einer Expertin

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.