Pass-Ranking: Die Deutschen genießen die größte Reisefreiheit von allen

Wer einen deutschen Pass besitzt, kann sich glücklich schätzen. Mit keinem anderen Pass kann man so weit reisen.

Wie privilegiert wir Deutschen sind, können wir auch daran ablesen, dass wir mit unserem Pass in so viele Länder reisen dürfen, wie kein Angehöriger einer anderen Nation – ohne uns vorher ein Visum besorgen zu müssen.

Niemand sonst darf ohne Visum in so viele Länder reisen wie wir: Es sind 158. Ein Pass aus Singapur kommt mit aktuell 157 visafreien Staaten auf Platz 2. Visafrei bedeutet bei diesem Ranking: Man darf ohne Visum in ein Land einreisen, oder man darf es sich bei der Einreise besorgen. 

Immerhin: Die Reisefreiheit nimmt weltweit zu

Die gute Nachricht in dieser ungerechten Welt: Die Reisefreiheit nimmt grundsätzlich  immer weiter zu – ob das in Zeiten von wachsendem Nationalismus so bleiben wird, ist allerdings fraglich.

Im Vergleich zu 2016 haben die Bewohner der Marshallinseln mit 35 neuen Ländern die größte Reisefreiheit hinzugewonnen, Palau folgt mit zusätzlichen 34 Ländern. Die Peruaner gewannen im vergangenen Jahr 31 Länder hinzu.

Das sind die 10 Pässe mit der größten Reisefreiheit

1. Deutschland 

2. Singapur

3. Dänemark

4. Finnland 

5. Frankreich

6. Spanien

7. Schweiz

8. Norwegen

9. Großbritannien

10. USA

Die Verlierer

Auf den letzten Plätzen im Ranking stehen der Irak mit 28 Ländern, Pakistan mit 26 und das Schlusslicht Afghanistan mit einem visafreiem Zugang zu nur 23 Nationen.

Weitere Infos unter www.passportindex.org

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.