Dublin: Diesen Städtetrip solltest du auf deine Liste setzen ☝️

Unsere Tipps für einen Städtetrip mit viel frischem Wind: Wo gehen wir hin, wo gehen wir aus, wo essen wir? Unsere Lieblingstipps für Dublin.

Willkommen in Dublin!

In Irlands Hauptstadt ist jeden Tag irgendwo Party. Am meisten wird im Sommer gefeiert - auf Straßen und Plätzen, in den Pubs und oft bis spät in die Nacht.

Wer seinen Aufenthalt klassisch beginnen möchte, spaziert über die "Half Penny Bridge" aus dem Jahr 1816. Sie verbindet den Stadtteil Temple Bar mit dem Bachelor's Walk. Warum sie so heißt? Früher musste man einen halben Penny Maut bezahlen, bevor man auf die andere Seite des Flusses Liffey gehen durfte. Heute ist das Vergnügen umsonst zu haben. Und das sind unsere Tipps für Dublin:

Genießen: Irische und internationale Spezialitäten

Ein kleines Restaurant im Stadtteil Donnybrook ist das "Mulberry Garden", das seine Zutaten täglich frisch bei lokalen Herstellern bezieht. Menü ab 40 Euro (Mulberry Lane, Tel. 269 33 00, www.mulberrygarden.ie).

Barock-eleganter Style mit brasilianischer Kost – das ist das Restaurant "Sabor Brazil". Einheimische und Touristen stehen hier Schlange, um die berühmten Käsebällchen oder Steakgerichte zu probieren. Reservieren! (50 Pleasants Street Off Camden St., Tel. 475 03 04).

Schön zum Ausruhen nach dem Shoppen in den großen Kaufhäusern der Fußgängerzonen: "The Church" – Bar, Restaurant und Nachtclub unter einem ehemaligen Kirchendach (Mary Street/ Ecke Jervis Street, Tel. 828 01 02, www.thechurch.ie).

Für den kleinen Hunger zwischendurch eignet sich das "Green Nineteen": regionale Bio-Produkte, leckere Burger und frische Drinks bei Chill-out-Musik (19 Camden Street Lower, Tel. 478 96 26, www.green19.ie).

Shoppen: Wolle und Schokolade

Das Einkaufszentrum Stephen's Green.

Elegant-coole Kleider, Mäntel und Jacken zu erschwinglichen Preisen von einer der bekanntesten irischen Designerinnen gibt es bei "Helen McAlinden" (22 South William Street, www.helenmcalinden.com).

"Project 51". Accessoires, Mode und Geschenke (51 South William Street).

Der Feinkostmarkt „Fallon & Byrne“ ist ein Einkaufsparadies für Feinschmecker — Kleinigkeiten essen kann man auch. Lässige Atmosphäre (11—17 Exchequer Street, www.fallonandbyrne.com).

"Butlers Chocolates". Unbedingt eine Sünde wert: feinste Pralinen und Schokolade in mehreren Geschäften in der Stadt, zum Beispiel in der Chatham Street mit kleiner Kaffeetrink-Ecke (www.butlerschocolates.com).

Handarbeits-Fans finden Garne in bester Qualität und Farbe bei "This Is Knit" (Powerscourt Townhouse Centre, 1. Stock, South William St., www.thisisknit.ie).

Viele ausgefallene Vintage-Klamotten kaufen wir bei "The Harlequin". Auswahl auf drei Etagen. Schön zum Stöbern und gut gegen Nordwind (13 Castle Market).

Alle, die Größeres vorhaben, verbringen einen ausgedehnten Shopping-Nachmittag im Einkaufszentrum "Stephen's Green" (Stephens Green West, Dublin 2, www.stephensgreen.com).

Ausgehen: Let's dance!

Seit Jahrzehnten beliebt: die "Temple Bar".

Wer Live-Musik hören möchte, macht sich auf den Weg in die Camden und die Richmond Street, abends ist es in der Kultkneipe „The Bernard Shaw“ immer voll (12 South Richmond St., Tel. 681 50 00, http://thebernardshaw.com).

Die "Temple Bar" ist seit 1840 ein berühmter Pub (47 Temple Bar, Tel. 672 52 86, www.thetemplebarpub.com).

Bei der Tour "The Musical Pub Crawl" ziehen zwei Musiker mit Gästen durch drei authentische Pubs und spielen irische Musik. Toll für Alleinreisende, die gern mit anderen einen Abend in Dublins Pubs verbringen möchten (13 Euro, über Discover Ireland Centre, Tel. 475 33 13, www.discoverdublin.ie).

Nicht verpassen: Festival und Ausflüge

Fischer-Romantik auf der Halbinsel Howth.

"Fringe Festival": Theater, Tanz, Comedy und Musik immer im September (www.fringefest.com).

Lust auf einen Spaziergang? Pat Liddy hat sich auf Stadttouren zu Fuß spezialisiert, die zu versteckten Sehenswürdigkeiten führen. Pro Person ca. 10 Euro (59 Upper O’Connell Street, www.walkingtours.ie).

Einen Ausflug auf die Halbinsel Howth machen, im Lokal „Aqua“ frischen Fisch essen und dabei Robben im Meer beobachten (West Pier, Tel. 832 06 90).

Mehr Infos für unterwegs : www.visitdublin.com

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

St. Patrick’s Cathedral in Dublin
Dublin: Diesen Städtetrip solltest du auf deine Liste setzen ☝️

Unsere Tipps für einen Städtetrip mit viel frischem Wind: Wo gehen wir hin, wo gehen wir aus, wo essen wir? Unsere Lieblingstipps für Dublin.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden