Im Test: Welche Städtereisen sind günstig?

Die Kosten für Flug und Hotel sind kalkulierbar. Aber was kosten die Pommes und das Busticket vor Ort? Ob Städtereisen günstig oder unerschwinglich sind, hängt auch von den Nebenkosten ab.

München ist billiger als Berlin? Zumindest, wenn man dort Urlaub macht. Die Sehenswürdigkeiten sind an der Isar viel günstiger als an der Spree - der Blick vom Fernsehturm kostet nur halb so viel.

Der ADAC hat in 20 europäischen Großstädten die Preise für Bus, Pasta und Sightseeing verglichen. Überall haben die Tester das Gleiche unternommen und gekauft. Das Ergebnis: Wer in den Südosten des Kontinents reist, spart am meisten. Der ADAC-Warenkorb kostete in Belgrad nur 41 Euro, in Oslo, der teuersten Stadt, fast das Vierfache: 153 Euro.

Wo auch immer Ihre nächste Städtereise Sie hinführt, die Tester empfehlen: Nicht im Umfeld von Sehenswürdigkeiten einkaufen, und möglichst viel von zu Hause mitnehmen. Kopfschmerztabletten oder Sonnencreme können sonst teuer werden.

Das Städte-Ranking im Einzelnen:

sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.